Sechs Frauen in Bars vorläufig festgenommen

Sechs Frauen in Bars vorläufig festgenommen

Kreis Heinsberg. Bei Polizeikontrollen in mehreren Barbetrieben in Erkelenz, Gerderath und Wassenberg wurden insgesamt sechs Frauen vorläufig festgenommen, die sich illegal in der Bundesrepublik aufhielten.

Das berichtete die Polizei am Montag. Die aus osteuropäischen Staaten stammenden Frauen im Alter zwischen 20 und 31 Jahren wurden nach vorläufigem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zwecks ausländerrechtlicher Ermittlungen an die Ausländerbehörde des Kreises übergeben.

In dem Erkelenzer Betrieb wurde auch ein Mann (27) aus Litauen angetroffen, gegen den eine Abschiebeverfügung des Ausländeramtes aus Duisburg bestand. Um ihn kümmert sich nun ebenfalls die Ausländerbehörde.

Die Betreiber der Barbetriebe erwartet eine Strafanzeige wegen Beihilfe zum illegalen Aufenthalt. Die Polizei kündigte weitere Kontrollen in Bars zu unregelmäßigen Zeiten an.