Schwerer Unfall auf der L228 nahe Waldfeucht-Selsten

Schwerer Unfall auf der L228 nahe Waldfeucht-Selsten

Kreis Heinsberg. Über drei Stunden musste die Landstraße 228 zwischen der Kreisstraße 17 (Villa) und Selsten am Freitagnachmittag gesperrt werden.

Grund war ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Kurz vor 13 Uhr befuhr eine 30-jährige Autofahrerin aus dem Selfkant die L 228 von Selsten in Richtung Saeffelen/Kreuzung K 17.

In einer langgezogenen Linkskurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einer entgegenkommenden Sattelzugmaschine eines Heerlener Unternehmens.

Der Lkw mit Aufleger kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Der 59-jährige niederländische Lkw-Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die 30-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt.