Heinsberg-Unterbruch: Schützenbezirk feiert neue Majestäten

Heinsberg-Unterbruch : Schützenbezirk feiert neue Majestäten

Das Bezirksschützenfest des Bezirksverbandes Heinsberg hat nicht nur eine lange Historie.

Für die Schützen ist es nach den Worten von Bezirksbundesmeister Arno Gossen mehr als ein feuchtfröhliches Treffen.

Der gastgebenden St. Bernhardus-Schützenbruderschaft Unterbruch dankte er beim Heimatabend als Auftakt für die umgangreichen Festvorbereitungen.

Neue Bezirksschülerprinzessin ist Dandra Reisner von der St. Martini-Schützenbruderschaft Lieck (28 Ringe), Stellvertreter Kevin Lindau von der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Randerath (27 Ringe).

Die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Kirchhoven stellte mit Alexander Dolls den Bezirksprinzen (27 Ringe), stellvertretende Bezirksprinzessin ist Melanie Bronneberg, St. Martini Lieck (25) Ringe.

Für eine Novum in der Bezirkskönigsgeschichte sorgte Guido Jörissen von der St. Lambertus-Schützenbruderschaft Brüggelchen, der sowohl die KK-Königswürde mit 28 Ringen als auch die des Bezirkskönigs mit der Armbrust errang.