Kreis Heinsberg: Schülerinnen und Schüler stellen ihre Vielseitigkeit unter Beweis

Kreis Heinsberg : Schülerinnen und Schüler stellen ihre Vielseitigkeit unter Beweis

Vier Schulen waren beim 21. Vielseitigkeitswettkampf in der Leichtathletik dabei, den der Ausschuss für den Schulsport im Kreis Heinsberg im Erkelenzer Willy-Stein-Stadion ausrichtete. Bei dieser Kreisschulsportmeisterschaft für die Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2002 bis 2005) stand Vieles auf dem Programm.

Für die Mädchen und Jungen in den gemischten Teams stand Pendelstaffel über Hindernisse, Zonenweitsprung, Hochsprung, Medizinballstoß, Tennisring-Weitwurf und Balltransportlauf auf dem Programm.

Im Endklassement hatte das Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz mit der Ideal-Platzziffer 6 die Nase deutlich vorn vor Realschule Ratheim (14) und Betty-Reis-Gesamtschule Wassenberg (16). Als einzige Hauptschule war die GTHS Hückelhoven mit von der Partie, die in dieser separaten Wertungsklasse Rang eins belegte.