Kreis Heinsberg: Schüler bereiten sich auf Fremdsprachenzertifikat vor

Kreis Heinsberg : Schüler bereiten sich auf Fremdsprachenzertifikat vor

Qualifizierte berufliche Fremdsprachenkenntnisse gehören immer mehr zum Anforderungsprofil der Bankkaufleute. Um diesen Anforderungen zu genügen, bereiteten sich acht Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Englisch-Unterrichts auf eine Prüfung vor.

Eine Prüfung zum Erwerb des Fremdsprachenzertifikats der Kultusministerkonferenz (KMK-Zertifikat) in Englisch. Im März nahmen zum fünften Mal Schüler aus den Bankenfachklassen am Berufskolleg des Kreises Heinsberg in Erkelenz an der landesweiten Prüfung teil.

Die Schüler mussten in der Prüfung unter Beweis stellen, dass sie in der Lage sind, gesprochene und geschriebene authentische englische Texte zu verstehen und auszuwerten und berufstypische Schriftstücke in der Fremdsprache korrekt zu verfassen oder zu übersetzen. In der mündlichen Prüfung wurden in Rollenspielen berufsspezifische Gespräche nachgestellt.

In einer kleinen Feierstunde überreichte der Schulleiter, Paul Günter Threin, den Schülerinnen und Schülern ihre Zertifikate. Alle erhielten zudem ein kleines Präsent.

Erfolgreich waren:

Niveaustufe III: Anna Bodden (Raiffeisenbank Heinsberg), Nathalie Eberhard, Henning Kempen, Sebastian Schmitz, Kathrin Schönwälder und Christoph Schröders (Kreissparkasse Heinsberg);

Niveaustufe II: Simone Janssen (Raiffeisenbank Geilenkirchen), Marina Lennards (Volksbank Erkelenz-Hückelhoven-Wegberg).