Schönheitswettbewerb mit Zukunft

Schönheitswettbewerb mit Zukunft

Kreis Heinsberg. „Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft”: Im Frühjahr findet der seit mehr als 35 Jahren laufende Wettbewerb der Dörfer im Kreis Heinsberg statt, der seit den Anfängen zu einem festen Begriff in weiten Teilen der Bevölkerung geworden ist.

Galt der Wettbewerb bei Kritikern in seinen Ursprüngen noch als „Blümchenwettbewerb”, so hat er im Wandel der Zeit einen zukunftsorientierten Charakter erhalten.

Heute ist er ein wichtiges Instrument in der dörflichen Entwicklung. Um diese zu stärken hält das Land Nordrhein-Westfalen unterschiedliche Förderungsinstrumente bereit, wie beispielsweise die Dorferneuerung, Flurbereinigung, Förderung zum Aufbau neuer Einkommensmöglichkeiten innerhalb und außerhalb der Landwirtschaft.

Der Dorfwettbewerb hat mit diesen Möglichkeiten eine besondere Bedeutung. Auch in Zeiten leerer Kassen gilt es, die Eigeninitiative von Bürgern, ihre Dörfer und ihr persönliches Umfeld zu stärken und weiter zu entwickeln.

Damit die Dörfer sich besser als früher auf den kommenden Wettbewerb vorbereiten können, sind weitergehende Infos im Internet zu finden(http://www.dorfwettbewerb.de). Von der Anzahl der teilnehmenden Dörfer und Dorfgemeinschaften ist auch die Anzahl der „Golddörfer” abhängig, die den Kreis Heinsberg beim Landeswettbewerb im Jahr 2006 vertreten werden.

Im anstehenden Kreiswettbewerb winken auch wieder finanzielle „Sonderpreise”, diesmal in den Bereichen Konzeption und deren Umsetzung, wirtschaftliche Entwicklung und Initiativen, soziales und kulturelles Leben, Baugestaltung und Entwicklung, Grüngestaltung und Entwicklung sowie Dorf und Landschaft. Weitere Auskünfte sind unter Tel. 02452/136121 beim Amt für Planung und Umwelt des Kreises erhältlich.