Heinsberg-Schleiden: Schleidener Sommerfest: Letzter Loskäufer sichert sich Hauptgewinn

Heinsberg-Schleiden : Schleidener Sommerfest: Letzter Loskäufer sichert sich Hauptgewinn

Gerade mal 300 Einwohner zählt der kleine Heinsberger Ortsteil Schleiden. Kirmes wird hier nicht gefeiert, dafür einmal im Jahr ein großes Sommerfest auf dem Bolzplatz, jeweils am ersten Wochenende im August.

Organisiert wird es von der Jugend- und Interessengemeinschaft, in diesem Jahr bereits zum 29. Mal. Nach der Disco für die Jugend am Freitag stand am Samstag zunächst ein Fußballspiel unter dem Motto „Jung gegen Alt” auf dem Programm, bei dem sich die jungen Kicker mit drei zu eins Toren durchsetzen konnten.

Für Live-Musik sorgte anschließend das Trommlercorps Schafhausen, am späteren Abend die Band „Blackbird” aus Bergheim. Der Sonntag startete mit einem Tuppturnier, das Herbert Wählen vor seinem Sohn Alex und Hermi Jansen aus Schafhausen für sich entscheiden konnte.

Ein kleiner Kinderflohmarkt, ein Glücksrad, ein kleines Karussell, eine Hüpfburg und Kinderschminken boten dann am Nachmittag viel Programm für die Kinder. Abgerundet wurde es mit Kaffee und Kuchenangeboten sowie Leckereien vom Grill. „Gut besucht”, resümierte Vorsitzender Guido Schluns abschließend zum Publikumszuspruch, der am Sonntag doch unter dem zeitweise sehr regnerischen Wetter zu leiden hatte.

Zur abschließenden Verlosung als Höhepunkt des Festes begrüßte er Beigeordneten-Gattin Ira Dieder als Glücksfee. Unter den wachsamen Augen von Rechtsanwalt Willi Krebs ermittelte sie die Sieger. Der letzte Loskäufer des Tages sicherte sich dabei den ersten der drei Hauptpreise. Über 200 Euro freute sich Hermann Rademächers. Mariano Zamorano gewann 100 Euro, Peter Krebs 50 Euro.