Selfkant: SC Selfkant kickt zusammen mit den Profis von Fortuna Sittard

Selfkant : SC Selfkant kickt zusammen mit den Profis von Fortuna Sittard

Dank der seit Jahrzehnten währenden Freundschaft mit dem niederländischen Fußball-Proficlub Fortuna Sittard, die der VfR Tüddern pflegte, setzt nun auch der neue Selfkantclub SC Selfkant (Fusion VfR Tüddern, SV Havert-Stein, SV Höngen-Saeffelen) diese Fußballfreundschaft fort.

So wurde im Rahmen eines Workshops im Stadion in Sittard der SC zur Freude des Vorstands als offizieller Kooperationspartner vorgestellt. Insgesamt wurden 19 Kooperationspartner ausgewählt —der SC Selfkant ist stolz, dabei zu sein.

Vom SC Selfkant waren Heinz-Josef Dahlmanns Michael Schmitz, Norman Jansen und Ralf Knarren mit dabei. Sie wurden im Business-Club begrüßt. Fortuna Sittard möchte nicht nur in sportlicher Hinsicht mit den Vereinen zusammenarbeiten. So gab es beim Workshop auch Tipps zur Gewinnung von Ehrenamtlern oder der Einbeziehung der Eltern der Jugendlichen ins Vereinsleben. Unter anderen thematisierte ein Vortrag die Ernährung und wie man diese gesünder gestalten kann. Hier bekamen die Teilnehmer einige gute Anregungen.

Nach diesem Workshop waren die Kooperationspartner Ehrengäste im Stadion, wo sie einen 2:0-Sieg gegen den FC Den Bosch in der Jupiler League der Niederlande (zweite Liga) erlebten. Fortuna wahrte damit die Chance auf den Aufstieg in die erste Liga.

Einige Tage später weilten die beiden Fortuna-Profis Sander Rau und Christopher Braun (aus Hamburg) in Tüddern. Dort leiteten sie ein Training. 45 A-, B- und C-Jugendliche des SC Selfkant waren mit dabei. Es gab ein Warm-up (mit Ball), Pass- und Torschussübungen, taktische Tipps und ein Abschlussspiel.

(agsb)