Rüben einst auf der Schiene transportiert

Rüben einst auf der Schiene transportiert

Kreis Heinsberg. Am Bahnhof Gangelt-Schierwaldenrath wird am 2. und 3.Oktober gezeigt, wie das Verladen und der Transport der Zuckerrüben früher ablief im so genannten „Rollwagenbetrieb”.

Doch was wäre ein Erntedankfest ohne die Kartoffel: Deshalb ist die Kartoffel in diesem Jahr der eigentliche Star beim Erntedankfest der Selfkantbahn.

Die freiwilligen Helfer der Selfkantbahn entzünden Kartoffelfeuer und bieten die Kartoffel in vielfältiger Form als Delikatesse zum Probieren an. Historisches Stückgut und die Ladearbeiter sorgen für stimmungsvolle Fotomotive.

Am Samstagabend entführt eine Kartoffelfahrt mit dem Dampfzug die Besucher kulinarisch in die Vergangenheit. Sie startet um 19 Uhr ab Bahnhof Schierwaldenrath. Die Fahrt (einschließlich Essen) kostet 15 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder bis 15 Jahren.

Karten sind erhältlich bei der Selfkantbahn, 0241/82369 und 02454/6699, sowie beim HTS in Wassenberg, 02432/96060. Am Sonntag fährt von Schierwaldenrath aus der „Mühlenexpress”, ein Oldtimerbus (Baujahr 1953), mehrmals zu den Windmühlen in der Umgebung.

Ebenfalls am Sonntag erwartet die Selfkantbahn den Besuch von einigen Pferdekutschen, die von 10 und 15 Uhr im Bereich des Bahnhofes Schierwaldenrath unterwegs sind. Der Betrieb beginnt samstags mit dem ersten Dampfzug um 13Uhr ab Schierwaldenrath nach Geilenkirchen-Gillrath.

Am Sonntag fährt der erste Zug um 10 Uhr ab. Die letzten Züge ab Gillrath fahren am Samstag um 17.30 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr.