Düren: Reifes Korn nimmt die Sicht auf Sportwagen

Düren : Reifes Korn nimmt die Sicht auf Sportwagen

Beim Versuch, auf einer Landstraße einen Lkw zu überholen, hat ein Autofahrer einen flachen, entgegenkommenden Sportwagen erst im letzten Moment erkannt. Trotz Ortskenntnis habe er die Höhe des gewachsenen Korns unterschätzt, sagte er später.

Am Donnerstagnachmittag hatte der 50 Jahre alte Dürener auf der L25 zwischen Schevenhütte und Gürzenich auf einen vor ihm fahrenden Lkw aufgeschlossen. Als er diesen bei leichtem Kurvenverlauf und in Höhe beidseitig stehender Getreidefelder, in Fahrtrichtung Düren überholen wollte, wurde ein entgegenkommender, tiefer liegender Wagen von den inzwischen heran gewachsenen Ähren verdeckt.

Es gelang dem Dürener, den Überholvorgang nach dem Ausscheren gerade noch abzubrechen und sich wieder hinter dem Lkw einzureihen. Dabei fuhr er allerdings auf das Heck des Vorausfahrenden auf. Am Fahrzeug des 50-Jährigen entstand dabei Sachschaden.

Der 33 Jahre alte Lastwagenfahrer aus Niederzier klagte bei der Unfallaufnahme über leichten Kopfschmerz und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.