Prunkstück für fast 500.000 Euro

Prunkstück für fast 500.000 Euro

Wegberg (an-o) - Groß war die Schar der Gratulanten zum neuen Prunkstück der Wegberger Feuerwehr, das beim Löschzug I in Wegberg-Mitte künftig stationiert sein wird: Eine brandneue Drehleiter, die den stolzen Preis von annähernd 500.000 Euro gekostet hat.

Das technisch auf dem modernsten Stand befindliche Einsatzgerät soll die betagte, inzwischen 27 Jahre alte und reparaturanfällige Drehleiter ersetzen. Für die wird zur Zeit ein Abnehmer gesucht, damit noch ein paar Euro erzielt werden. Der vierteilige Leitersatz des neuen Gerätes mit insgesamt 32 Meter Länge kann bis zu einer Rettungshöhe von 23 Metern ausgefahren werden, besitzt eine Ausfahrbreite von zwölf Metern und eine mögliche Korblast von drei Personen.

Schwenkbare Krankentrage

Eine schwenkbare Krankentragevorrichtung ist ebenso wie ein vom Boden bedienbarer Wasserwerfer angebracht. Das mit Beladung 15 Tonnen schwere 280 PS starke MAN Fahrzeug hat ein automatisches Getriebe, einen Metzaufbau und 1.600 Liter Wasserleistung pro Minute. 15 Feuerwehrmänner des 45 Mann starken Löschzuges sind bereits ausgebildet.

Kreisbrandmeister Karl-Heinz Prömper gratulierte zum neuen Einsatzgerät und erklärte, dass eine solche Anschaffung in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit sei. Wenn aber nur ein Mensch durch den Einsatz der Drehleiter gerettet werden könne, habe sich die Anschaffung schon gelohnt. Er wünschte wie weitere Redner, dass es nie zu einem schwierigen Einsatz kommen möge.

Dank an Ratsmitglieder

Der Fachbereichsleiter Sicherheit und Ordnung in der Wegberger Stadtverwaltung Ulrich Schulz dankte den Ratsmitgliedern für die Weitsicht. Sie hatten trotz schwieriger Finanzverhältnisse die Anschaffung einstimmig beschlossen. Bürgermeisterin Hedwig Klein übergab den Fahrzeugschlüssel an den Stadtwehrführer Heinz-Josef Lehnen, der ihn dann an den Zugführer Walter Kannen weitergab, Dechant Pater Laetantius sprach die Segensworte und das Tambourcorps Dalheim-Arsbeck begleitete die Veranstaltung musikalisch.