Wegberg: Prominentes Kunstwerk: Anfang macht Nationalspieler Marcell Jansen

Wegberg : Prominentes Kunstwerk: Anfang macht Nationalspieler Marcell Jansen

Der aus Mönchengladbach stammende Fußball-Nationalspieler Marcell Jansen vom Hamburger SV ist der erste „Künstler”, der mit einem Gemälde zu einem Gesamtkunstwerk beiträgt, das die Art Factory Gottschlich schaffen möchte.

Rund zehn Prominente wollen Erika und Oliver Gottschlich für ihr Projekt gewinnen. Entstehen soll ein zwei mal zweieinhalb Meter großes Bild, das versteigert werden soll. „Der Erlös dieser Aktion kommt hilfsbedürftigen Kindern zu”, sagte Oliver Gottschlich. Die SOS-Kinderdörfer und die Kindernothilfe sollen bedacht werden. Noch liegt kein Versteigerungstermin fest. „Wir setzen uns nicht unter Druck.”

Zunächst gilt alle Aufmerksamkeit der Suche nach Prominenten. Nächster Star könnte Formel-1-Pilot Nick Heidfeld sein. Aber nicht nur an Sportler ist gedacht. „Wir möchten eine bunte Mischung mit Prominenten aus der Filmwelt, der Politik, des Sports und der Gesellschaft.” Jansen hatte sich spontan für diese Aktion gewinnen lassen. Unter Anleitung von Erika Gottschlich, die abstrakte Malerei unterrichtet, zeigte er durchaus künstlerisches Talent. Sein Gemälde wird wie alle anderen in der Art Factory in der Kreuzherrengalerie ausgestellt.