Erkelenz-Immerath: Privatkläger kämpft gegen Garzweiler II

Erkelenz-Immerath : Privatkläger kämpft gegen Garzweiler II

Pünktlich auf die Minute hat Stephan Pütz Revision eingelegt gegen das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster zur Rechtmäßigkeit des Rahmenbetriebsplans Garzweiler I/II der RWE Power AG.

Nachdem der Privatkläger aus Immerath ebenso wie der Landesverband Nordrhein-Westfalen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland mit ihren Klagen gegen die Zulassung des Tagebauprojektes in Münster gescheitert waren, blieb für beide Kläger der Weg der Revision zum Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

In den vergangenen Wochen gab es regelmäßige Gespräche zwischen Pütz, dem BUND und Rechtsanwalt Teßmer, der den BUND bei den Prozessen juristisch betreut. Ergebnis der Gespräche: Mit Unterstützung des nordrhein-westfälischen Landesverbandes des BUND geht Pütz den Weg der Revision.

Das bedeutet allerdings nicht, dass Pütz jetzt allein auf weiter Flur den juristischen Streit gegen den RWE-Konzern ausficht. Der BUND sieht gute Erfolgsaussichten für den Privatkläger und sichert ihm volle fachliche Unterstützung zu.