Preis zur Förderung der Völkerverständigung

Preis zur Förderung der Völkerverständigung

Kreis Heinsberg. Im vergangenen Jahr hat die Sparkassen-Stiftung erstmalig den Preis der Sparkassen-Stiftung zur Förderung der Völkerverständigung im Kreis Heinsberg ausgeschrieben.

Diese Ausschreibung fand in der Bevölkerung eine überaus große Resonanz. Aus 50 eingereichten Vorschlägen wurden schließlich die Gewinner ermittelt. Der Preis soll auch im Jahr 2003 wieder vergeben werden.

Mit dem Stiftungspreis „Begegnung 2003” sollen Verdienste zur Förderung der Völkerverständigung, insbesondere Begegnungen mit Menschen diesseits und jenseits der Landesgrenze - vor allem im Jahre 2003 - gewürdigt werden.

Gemeint sind damit Maßnahmen jeglicher Art, die das Zusammentreffen und das Begegnen von Menschen verschiedener Nationen und Kulturen fördern und die insbesondere auf Dauer angelegt sind.

Der Preis ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert. Preisträger können Einzelpersonen, Teams, Vereine, Schulklassen und Institutionen sein, die sich in besonderem Maße um die Völkerverständigung verdient gemacht haben.

Dabei sind Ideen und deren Umsetzung sowie die Intensität der Begegnungen wichtige Beurteilungskriterien. Für das Jahr 2003 können Vorschläge bis zum 31. Oktober 2003 eingereicht werden.

Dies kann mittels Antwortkarte erfolgen sowie auch formlos, und zwar einzureichen an die Sparkassen-Stiftung, Dr.-Eberle-Platz 1, 41812 Erkelenz. Des Weiteren können Vorschläge auch über das Internet (http://www.kreissparkasse-heinsberg.de) eingereicht werden.

Informationen und Antwortkarten liegen bei allen Geschäftsstellen der Sparkasse sowie in den Geschäftsstelle der AZ, in vielen Bürgerbüros der Städte und Gemeinden sowie bei der Kreisverwaltung aus.

In Frage kommen Aktivitäten, die bei Einreichungsende bereits stattgefunden haben. Bis Mitte November wird die Jury (in der auch die AZ vertreten ist) den oder die Preisträger für 2003 ermitteln. Die Ehrung erfolgt, wie im letzten Jahr, im Rahmen einer Feierstunde im S-Forum der Sparkasse.

Im Jahr 2002 hat die Sparkassen-Stiftung unter allen Einreichern drei Wochenendreisen nach Paris verlost. Auch in diesem Jahr lohnt es sich, geeignete Vorschläge einzureichen: Die Sparkassen-Stiftung verlost unter allen Einreichern drei Wochenendreisen in eine europäische Metropole für jeweils zwei Personen.

Die Sparkassen-Stiftung hofft, dass auch 2003 wieder viele Völkerverständigungsprojekte realisiert und zahlreiche Vorschläge für den Stiftungspreis „Begegnung 2003” eingereicht werden.