Erkelenz: Polizei sucht nach Tankstellenräuber

Erkelenz : Polizei sucht nach Tankstellenräuber

Ein mit einem schwarzen Trommelrevolver bewaffneter Mann bedrohte am Montag gegen 23.20 Uhr die Angestellte einer Tankstelle an der Antwerpener Straße und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich jedoch kein Bargeld in der Kasse, so dass die Frau nichts herausgeben konnte. Nachdem er sich überzeugt hatte, dass wirklich kein Geld vorhanden war, flüchtete der Täter.

Der Mann war etwa 55 bis 60 Jahre alt, circa190 cm groß, hatte einen gräulichen Drei-Tage-Bart und wahrscheinlich einen Oberlippenbart. Seine Haut war blass und seine grauen Haare kurz geschnitten. Bei der Tatausführung trug er einen schwarzen, breitkrempigen Hut, eine schwarze, hüftlange Lederjacke, eine schwarze Hose, schwarze Schuhe und eine dunkle Sonnenbrille.

Es ist davon auszugehen, dass der selbe Täter bereits am 6. Juni, ebenfalls gegen 23.20 Uhr, eine Tankstelle an der Krefelder Straße/ Ecke Antwerpener Straße überfallen hat. Dort gelang es ihm, Bargeld zu erbeuten.

Die Polizei sucht nach Zeugen dieser Überfalle oder Personen, die Angaben zum Täter machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Heinsberg, Tel.02452/9200, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.