Heinsberg: Polizei sucht einen Mann mit Glatze

Heinsberg : Polizei sucht einen Mann mit Glatze

Ein 20-jähriger Mann aus Bedburg befuhr am Montag, gegen 11.50 Uhr, mit einem weißen Mercedes Kastenwagen die Straße Auf dem Brand aus Richtung Gerberstraße kommend in Richtung Krankenhausstraße.

Als er sich etwa in Höhe des Krankenhausparkplatzes befand, fuhr ein silberner Opel Kombi vom Parkplatz nach links auf die Straße Auf dem Brand. Um nicht mit dem Opel zusammenzustoßen, wich der 20-Jährige nach rechts aus und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen geparkten Wagen.

Der Fahrer des Opel, ein Mann mit Glatze, Schnauzbart und „Drei-Tage-Bart”, etwa 30 bis 35 Jahre alt, stieg aus und unterhielt sich kurz mit dem jungen Mann aus Bedburg. Dann stieg er wieder in seinen Wagen und fuhr davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder sich weiter um den Verkehrsunfall zu kümmern. In dem Opel Kombi, mit HS-RU-Kennzeichen, saß zu diesem Zeitpunkt eine etwa gleichaltrige Frau.

Die Polizei sucht nun diesen flüchtigen Pkw-Fahrer. Wer Hinweise zu dem Mann oder dessen Fahrzeug geben kann, der wende sich bitte an das Verkehrskommissariat in Heinsberg, 02452/9200.