Kreis Düren: Peter Borsdorff sammelt im Februar 44.690 Euro

Kreis Düren : Peter Borsdorff sammelt im Februar 44.690 Euro

Peter Borsdorff hat mit seiner Aktion „Running for Kids“ im Februar 23 Spenden mit einer Gesamtsumme von 44.690 Euro verteilen können.

Der dreijährige Ole hat ein schweres Leben. Ein auf den Jungen ausgebildeter Therapiehund soll dem Jungen und seinen Eltern helfen. Die Ausbildung des Tieres dauert viele Monate, entsprechend teuer ist das Tier. Peter Borsdorff wurde von Dürener Volleyballfans auf den Fall aufmerksam gemacht. Nach einem Gespräch mit den Eltern schnürte der Dürener die Laufschuhe. 20.000 Euro konnte er den Eltern für die Anschaffung des Tieres übergeben.

Die 18-jährige Lili unterstützt Peter Borsdorff bereits seit Jahren. Die junge Dame hat eine zurzeit noch unheilbare Krankheit, namens Niemann Pick Typ C. Um der jungen Frau Bewegungsmöglichkeiten zu schaffen, übergab der Dürener den Eltern und Lili 10.000 Euro. Damit kann das Therapiegerät Galileo angeschafft werden.

Ein Mädchen, dass eine genbedingte, derzeit noch nicht heilbare Erkrankung hat, erhielt 1500 Euro. Damit soll der jungen Dame möglich gemacht werden, dass sie sich etwas Schönes (Konzerte oder ähnliches) gönnen kann.

Über jeweils 750 Euro freuen konnten sich 15 Kindergärten in Düren, Merken, Rölsdorf, Birkesdorf, Kelz, Merode, Drove u. Monschau.

Je 750 Euro stellte Peter Borsdorff für ein sechsjähriges Mädchen zur Anschaffung von Bein-orthesen, wie auch für eine junge Dame zur Verfügung, die einen schweren familiären Schicksalsschlag erleben musste. Zur Förderung und den Erhalt von Brauchtum und Tradition im rheinischen Karneval übergab Borsdorff der Jugendabteilung der Karnevalsgesellschaft in Inden-Lucherberg 218 Euro. Der OGS Grüngürtelschule und dem Jugendtreff im MultiKulti im Haus der Stadt übergab der „Läufer mit der Sammelbüchse“ für Aktivitäten während der Karnevalstage jeweils 111 Euro.

Weitere Informationen zu „Running for Kids“ gibt es unter Telefon 02421/33 723 und Telefon 0171/54 708 71 sowie im Internet auf www.runningforkids/Peter Borsdorff.

Mehr von Aachener Nachrichten