Paris: Das Lichtermeer an der Seine — mit dem THALYS von Aachen nach Paris

Paris: Das Lichtermeer an der Seine — mit dem THALYS von Aachen nach Paris

Reisepreis: ab 945,- € für Abonnenten 21.08.2013 - 25.08.2013


Beschreibung:

Zum Verlieben schön: Sie hat viele Namen: Cité de l’amour, ville lumière… „ Stadt der Liebe “, „ Stadt des Lichts “... Doch keiner dieser Namen wird der Metropole Frankreichs, dem einzigartigen Paris, gerecht — denn Paris ist zu facettenreich, als dass es nur ein Name beschreiben, ja: nur ein Name rühmen könnte. Dort sind die „klassischen“ Seiten von Paris, voll von Romantik, wenn Sie, mit Blick auf den Eiffelturm, in einem Bistro oder Café sitzen, französischen Rotwein und Baguette oder Café au lait und Croissant genießen. Doch dort sind auch die modernen Seiten dieser Stadt, wenn Sie vom „alten“ Triumphbogen den Blick auf den neuen Grande Arche wechseln, oder das Centre Georges Pompidou betreten, die noch heute spektakuläre Metallkonstruktion aus den 1970er Jahren. Und da sind auch die intellektuellen Seiten von Paris, während der Debatten der Gäste in den Kaffeehäusern im Quartier Latin; da sind die künstlerischen, auf der Bühne der Oper und in den Hallen des Louvre; da sind die gemütlichen, an den Ufern der Seine; und da sind die jugendlich-avantgardistischen, in den Kneipen und Etablissements um die zahlreichen Hochschulen dieser Stadt. Wir laden Sie ein, während einer fünftägigen Reise die schönsten und eindrucksvollsten dieser unzähligen Pariser Facetten kennen zu lernen, die Atmosphäre dieser Stadt zu atmen, kurz: die Einzigartigkeit der französischen Hauptstadt zu erleben.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise — Stadtrundfahrt

Fahrt mit dem THALYS von Aachen nach Paris. Nach der Ankunft Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Willkommen in der Hauptstadt Frankreichs! Ihr erster Tag in Paris hält für Sie selbstverständlich die Gelegenheit bereit, die großartige Stadt intensiv und möglichst umfassend kennen zu lernen. Hierzu haben wir eine ca. dreistündige Entdeckungsfahrt

2. Tag: Besuch des Marais-Viertel

Bootsfahrt auf der Seine Am Vormittag entdecken Sie eines der ursprünglichsten Viertel der Stadt Paris: das Marais, das einstige Sumpfgebiet am rechten Ufer der Seine. Angehörige des Templerordens legten im 13. Jahrhundert das unwirtliche, morastige Gebiet trocken. Was damals als notdürftiges Randgebiet der Stadt seinen Anfang nahm, stellt heute ein faszinierendes Herzstück von Paris dar. Erstaunlicherweise erfuhr das Marais keine architektonische Modernisierung: Und so stehen Sie heute in seinen schiefen Gässchen zwischen den alten Adelspalästen, den noblen Unterkünften der Tempelritter und den praktischen, aber gemütlichen Handwerkergebäuden des Volkes. Dass das Viertel, wie Victor Hugo es im Glöckner von Notre-Dame beschrieb, nach der Französischen Revolution verrucht war, weil sich hier die Zigeuner und Studenten, „Schurken“ und „Räuber“ versammelten, ist zwar heute nicht mehr wirklich zu sehen — aber in der bunten, phantasievollen Atmosphäre des Marais doch irgendwie noch zu erahnen. Übrigens wohnte Victor Hugo selbst im Marais: An der Place des Vosges, dem wohl schönsten Platz von ganz Paris. Freuen Sie sich auf den Anblick dieses ehemaligen Pferdemarktes. König Heinrich IV. ließ ihn unter dem Namen Place Royale mit einer rundum errichteten, meisterlichen Architektur versehen: Insgesamt 36 Stadtpalais mit Fassaden aus rotem Backstein und schönen Arkaden säumen den Platz und wurden in ihrer stilvollen Gestaltung Vorbild für viele weitere Stadtzentren in Europa. Danach laden wir Sie zu einer stimmungsvollen Seine-Fahrt ein. Erleben Sie die französische Hauptstadt mal von einer ganz anderen Perspektive — geschichtlich gesehen von einer sehr authentischen: Denn schließlich wurde die Seine mit ihren Kanälen in den Erbauungs- und Hochzeiten vieler Sehenswürdigkeiten, die am Ufer an Ihnen vorbeiziehen, als wichtige Wasserstraße genutzt. Ein unterhaltsamer Ausblick auf die großartigen Pariser Bauten in Ufernähe ermöglicht Ihnen eine hervorragende Orientierung in dieser architektonisch so gewaltigen Stadt. Gemeinsames Abendessen in einem ausgewählten Restaurant.

3. Tag: Versailles (fakultativ)

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Wenn Sie jedoch auch Sehenswertes außerhalb der Stadt Paris erleben möchten, können Sie fakultativ an einem Ausflug nach Versailles teilnehmen (Preis inkl. Eintritt: 95 €). Sie besuchen das einzigartige Schloss von Versailles. Obwohl es eigentlich bereits von Ludwig XIII. als Jagdschloss errichtet wurde, ist dieser Prachtbau als unnachahmliche „Schöpfung“ des Sonnenkönigs Ludwig XIV. bekannt. Ist der barocke Palast bereits von außen ein atemberaubender Anblick — ebenso wie die von André Le Nôtre geschaffenen Gartenanlagen — so geben die Innenräume Blicke auf Kunstfertigkeiten und -objekte frei, welche die weltweite Berühmtheit dieses Schlosses mehr als rechtfertigen. Begleiten Sie Ihren Fremdenführer durch die scheinbar unzähligen Prunkgemächer, in welchen Malereien aus der griechischen Mythologie den Erbauer des Schlosses, den Sonnenkönig, verherrlichen und selbst in den Rang eines Gottes erheben wollen. Staunen Sie über die legendäre Spiegelgalerie, welche die separaten Appartements von König und Königin verbanden — und achten Sie besonders in diesem Saal auf die Deckengemälde! Das Prunkschlafzimmer Louis’ XIV. ist übrigens auch Mittelpunkt des Palastes — und als Schlafstätte des Königs auch einstiges Zentrum des gesamten Reiches. Entscheiden Sie nach dieser Besichtigung selbst, ob Sie den Palast oder doch die weitläufigen, kunstvollen Parkanlagen eindrucksvoller fanden...

4. Tag: Führung Louvre

Montmartre mit Sacre-Coeur Am heutigen Vormittag besuchen Sie mit einem fachkundigen Reiseleiter die Schatzkammer von Paris, den Louvre. Ein unerschöpfliches Reservoir an Kunst breitet sich hier vor Ihnen aus, darunter das Lächeln der Mona Lisa, die Venus von Milo etc. Anschließend laden wir Sie zu einem Ausflug in die bunte Welt der Künstler ein. Der Montmartre, mit der Basilika Sacre-Coeur, ist die höchste Erhebung der Stadt. Mitte des 19. Jahrhunderts zog es viele Maler und Bildhauer in diese Gegend. Gemütliche Straßencafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Im Mittelpunkt steht die Basilika Sacre-Coeur, errichtet Ende des 19. Jahrhunderts im sogenannten Zuckerbäcker- Stil. Am heutigen Abend laden wir Sie zum Abschiedsessen in die Brasserie Flo ein.

5. Tag: Rückreise

Je nach Abfahrtszeit Transfer zum Flughafen und Rückfahrt mit dem THALYS nach Aachen. Wir wünschen eine gute Heimreise!

Reisepreis Detail:

Reisepreis pro Person (für Abonnenten)
im Doppelzimmer € 945,00
Einzelzimmerzuschlag € 180,00

Reisepreis pro Person (für Nicht-Abonnenten)
im Doppelzimmer € 1.035,00
Einzelzimmerzuschlag € 180,00

Veranstalter:

Mondial Tours MT SA; CH-Locarno

Eingeschlossene Leistungen:

• Fahrt mit dem THALYS von Aachen nach Paris und zurück
• Transfer Bahnhof — Hotel — Bahnhof
• 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel Holiday Inn im Gare de L´Est
• Stadtrundfahrt Paris
• Besuch des Marais-Viertels
• Bootsfahrt auf der Seine
• Führung Louvre inkl. Eintritt
• Montmartre mit Sacre-Coeur
• 2 Abendessen in ausgewählten Restaurants (1. + 2. Tag)
• 1 Abendessen in der Brasserie Flo (4. Tag)
• Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
• Reisebegleitung ab/bis Aachen

Dokumente zum Downloaden

Paris-Prospekt zum Herunterladen