Ratheim: Ohne Führerschein und mit Alkohol unterwegs

Ratheim : Ohne Führerschein und mit Alkohol unterwegs

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person kam es am Samstagabend in Ratheim an der Ampelanlage in Gendorf.

Gegen 22.15 Uhr befuhr eine 30-jährige Frau aus Hückelhoven mit ihrem Pkw die Heerstraße. An der Kreuzung Myhler Straße kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen einen Laternenmast und danach noch gegen ein Verkehrszeichen.

Der Wagen der Frau wurde anschließend über die Fahrbahn geschleudert und kam, bevor er noch einen Radweg kreuzte, an einer Hauswand zum Stillstand. Die Fahrerin war schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Erst die alarmierte Hückelhovener Feuerwehr konnte die 30-Jährige aus ihrem Auto befreien. Der Einsatz der Rettungskräfte dauerte eine Stunde. 16 Feuerwehrmänner waren vor Ort. Die Verletzte wurde ins Krankenhaus Erkelenz eingeliefert.

Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass die Frau ohne Licht und mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Zudem stand sie unter Alkoholeinwirkung und war nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es entstand Sachschaden von ungefähr 8000 Euro.