Noch mal mit Mark bezahlen

Noch mal mit Mark bezahlen

Erkelenz (an-o) - Nachdem die drei "Lenz-Aktionen" des Erkelenzer Gewerberinges 2002 sehr erfolgreich waren, sollen die Kunden auch in diesem Jahr wieder mit Angeboten überrascht werden. Den Anfang macht vom 17. bis 22. März die Aktion "Bringen Sie uns Ihre DM."

Vorsitzender Helmut Becker erläuterte in einem Pressegespräch, dass in diesem Jahr leider nicht so viele finanzielle Mittel für Großaktionen zur Verfügung stehen, man sich daher entschlossen habe, kleine aber feine Angebote zu offerieren.

So können in der Woche vom 17. bis 22. März die Kunden in allen Geschäften, die in den Schaufenstern mit entsprechenden Plakaten auf die Aktion hinweisen, ihre Einkäufe mit DM erledigen. Es wird der Umrechnungskurs 1,95583 zu Grunde gelegt.

Bauernmarkt

Nach den Erkenntnissen der Bundesbank, so Becker, befinden sich nämlich noch erhebliche DM-Beträge in den Haushalten. Sie aber zur zuständigen Landeszentralbank zum Umtausch zu bringen, lohne nicht. Da wollen nach Absprache mit der Kreissparkasse und der Volksbank die Erkelenzer Geschäfte helfen. Insgesamt 60 Einzelhändler wollen mitmachen. Eine doppelte Preisauszeichnung erfolgt allerdings nicht.

Helmut Becker gab dann auch die weitere Planung für das Jahr 2003 bekannt. Am 17. und 18. Mai findet in Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag ein Bauernmarkt in der Fußgängerzone statt, der in diesem Jahr unter dem Motto "Spargel und Erdbeeren" steht. Aber auch andere Angebote sind zu erwarten. Ein Rahmenprogramm, zum Beispiel mit einer Folkloregruppe, wird Besucher auch anderen Ständen anlocken.

Pfingsten soll der Schlemmermarkt mit der heimischen Gastronomie wieder belebt werden, und auch die weiteren verkaufsoffenen Sonntage stehen bereits fest. Am Lambertusmarkt 22. Juni, zur Herbstkirmes am 14. September und zur Automobilausstellung am 28. September haben die Geschäfte geöffnet.