Kreis Heinsberg: Neuer Chor „WestVocals“ mit toller Resonanz

Kreis Heinsberg : Neuer Chor „WestVocals“ mit toller Resonanz

In einer privaten Initiative hatten Michael Gornig, Vorsitzender des Sängerkreises Heinsberg und Mitglied des Landesvorstandes vom Chor-Verband Nordrhein-Westfalen, und der Chorleiter und Hochschullehrer Prof. Dr. Hubert Minkenberg gemeinsam die Idee entwickelt, ­einen neuen Projektchor zu gründen: „WestVocals werden aus der Taufe gehoben“ wurde im Dezember gemeldet.

Für Gornig war das Echo auf den Aufruf keine allzu große Überraschung. Zur ersten Probe unter der Regie von Minkenberg registrierten die Verantwortlichen etwa 120 Anmeldungen von Sängerinnen und Sängern. Die zukünftigen Chormitglieder würden keine Mühen scheuen, sich auf das neue Projekt einzulassen, so Gornig. Natürlich freuten sich die Initiatoren über die „tolle Resonanz“ auf das Projekt. Es waren Sängerinnen und Sänger aus dem Kreisgebiet gekommen, die gerne Pop und Jazz singen wollen. „Wir haben einen neuen Markt erschlossen, der auf Kreisebene noch nicht abgedeckt war“, sagte Gornig, während Minkenberg zusammen mit fleißigen Chormitgliedern Stühle zusammenrückte, um die Voraussetzungen für die erste gemeinsame Probe im Doverener Pfarrheim zu schaffen.

Was die Proben anbetrifft, so sei man noch in der Findungsphase, hieß es aus berufenem Munde. Es ist angedacht, alle zwei oder drei Wochen zu proben, wenn nötig sogar wöchentlich. Diese Notwendigkeit könnte schon bald eintreten, will der neue Chor doch schon bei der zentralen Ehrung des Sängerkreises Heinsberg am 09. März in Baal seinen ersten großen Auftritt realisieren. An diesem Donnerstag, 30. Januar, um 19.30 Uhr soll in Doveren die nächste Probe folgen. „Männer weiterhin herzlich gerne willkommen“, heißt es.

(koe)