Namhafte Solisten und "Just is"

Namhafte Solisten und "Just is"

Erkelenz (an-o/rk) - Am Samstag, 2. November, ist es wieder soweit: Im Autohaus Bonsels & Weitz findet der dritte Benefiz-Galaabend zugunsten der "Hilfe für Krebskranke Kinder Aachen" statt.

Auch in diesem Jahr haben sich wieder namhafte Künstler angesagt. Den Auftakt werden ab 19 Uhr "Irena und die Regenbogenkids" machen. Die aus Funk und Fernsehen bekannte Interpretin setzt sich mit ihrem internationalen Kinderchor normalerweise vor allem für den Verein "Dolphin aid" ein. An diesem Abend singen sie ihr buntes Liederprogramm jedoch für die Krebshilfe.

Den Hauptteil des Abends werden Nicole Malangré aus Aachen und Martin Berger aus Wien bestreiten. Malangeré, die unter anderem in Klassikern wie der Zauberflöte oder der Fledermaus zu sehen war, wird dabei, ebenso wie Berger, Solo singen. Aber auch einige Duetts der beiden sind geplant. Berger machte sich schon während seiner Ausbildung in Musicals wie "Jesus Christ Superstar", "Evita" oder der "West Side Story" einen Namen. Den großen Durchbruch hatte er mit seinem Auftritt in "Miss Saigon" in Stuttgart. Aber auch als Rock- Pop- und Jazzsänger hat er Qualitäten.

Tanzfläche wird vergrößert

Band des Abends ist, wie im vergangenen Jahr, die Gruppe "Just is". Trotz des grandiosen Erfolgs der vergangenen Jahre wird es im Konzept der Gala einige Veränderungen geben: "So wird zum Beispiel die Tanzfläche vergrößert", teilte Fred Feiter vom Förderkreis "12 Zylinder 90" mit, der den Abend organisiert. "Dies wurde vom Publikum angeregt. Auch wird es kein Buffet mehr geben. Das im Eintrittspreis inbegriffene Menü wird an den Tischen serviert. So wollen wir große Schlangen vermeiden, die für einen solchen Abend auch nicht angemessen sind."

Weiterhin wird es eine Versteigerung von zwei Kunstwerken der Künstler Anette Palic und Ingo Weyer geben, die ihre Bilder für den guten Zweck stiften. Natürlich gibt es auch diesmal wieder eine Tombola mit attraktiven Preisen wie zum Beispiel einer Südafrikareise oder einem Großbildfernseher mit einer Bilddiagonalen von 1,40 Metern

Die Karten für den viel versprechenden Abend sind im Reisebüro Schüren an der Kölner Straße erhältlich und kosten 55 Euro.