Wegberg: Nach vier Minuten ist Wehr vor Ort

Wegberg : Nach vier Minuten ist Wehr vor Ort

In den späten Nachmittagsstunden an Christ Himmelfahrt wurden die Männer des Löschzuges I der Freiwilligen Feuerwehr Wegberg durch Sirenenalarm jäh aus ihren Vatertagsfreuden gerissen.

Die Einsatzmeldung, die um 17.32 Uhr auf der Leitstelle einging, lautete Dachstuhlbrand in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Hauptstraße. Beim Eintreffen der ersten Löschfahrzeuge, die bereits vier Minuten nach der Alarmierung vor Ort waren, loderten aus dem Dachstuhl des rückwärtigen Gebäudes bereits Flammen. Aus dem Inneren des Gebäudes und aus der beschädigten Dachhaut drang dichter Rauch.

Unter Leitung von Zugführer Walter Kannen wurde sofort ein gezielter Löschangriff über die Drehleiter und durch das Treppenhaus vorgenommen. Ein weiteres C- Rohr wurde zur Absicherung der angrenzenden Gebäudeteile in den Passagenbereich der Hauptstrasse vorgenommen.

Durch die eindringenden Angriffstrupps, die unter Atemschutz die Brandbekämpfung aufnahmen, gelang es, den Brandherd einzudämmen und ein Übergreifen auf die angrenzenden Wohnungen zu vermeiden.

Der gezielte Einsatz moderner Hohlstrahlrohre, die eine geringe Wassermenge bei gleichzeitigem großen Wärmebindungsvermögen des Wasserstrahls ermöglichen, konnte auch der sonst oft übliche Wasserschaden auf ein Minimum begrenzt werden. Während im Inneren der Dachgeschosswohnung noch umfangreiche Nachlösch- und Aufräumungsarbeiten erfolgten, wurden über die Drehleiter zusätzliche Öffnungen im Dachbereich geschaffen, um den vorhandenen Wärmestau abzuleiten.

Neben den Feuerwehrkräften war auch der Rettungsdienst des Kreises Heinsberg mit mehreren Fahrzeugen vorsorglich zur Einsatzstelle geschickt worden. Durch die Beamten der Kreispolizeibehörde wurden umfangreiche Absperrmaßnahmen durchgeführt, um der Feuerwehr ein ungestörtes Arbeiten zu ermöglichen.

Die Kriminalpolizei nahm noch in den Abendstunden ihre brandtechnischen Ermittlungen auf. Über Entstehungsursache und Schadenshöhe konnten bis Redaktionsschluss noch keine Angaben gemacht werden.