Selfkant: Nabu Selfkant kritisiert sterile Steingärten

Selfkant : Nabu Selfkant kritisiert sterile Steingärten

Der Nabu-Ortsverband Selfkant startet eine Kampagne gegen das Insektensterben und greift damit eine Initiative des Nabu Deutschland auf. Die Schuld dafür, dass es immer weniger fliegende Krabbler gibt, wird nicht nur der intensiven Landwirtschaft zugewiesen.

Es wird auch der Frage nachgegangen, was jeder Einzelne tun kann. Ein wichtiger Aspekt für die Naturschutzfreunde ist hierbei, die Vielfalt in den Gärten zu fördern. Gerade Vorgärten und kleine Grünflächen haben eine besondere Bedeutung für die Artenvielfalt.

Dagegen werden die zunehmenden, sterilen Steingärten als „Gärten des Grauens“ bezeichnet, weil sie für Pflanzen und Tiere lebensfeindlich seien. Zum Bedauern der Naturschutzfreunde werden diese Steingarten immer mehr.

Der Nabu-Ortsverband Selfkant möchte die Freunde dieser Steingarten zum Umdenken bewegen. Er möchte aufzeigen, wie schön, bunt und doch pflegeleicht grüne Vorgärten sein können.

Mehr von Aachener Nachrichten