Motorradfahrer aus Geilenkirchen getötet

Motorradfahrer aus Geilenkirchen getötet

Kreis Heinsberg. Ein 32-Jähriger Motorradfahrer aus Geilenkirchen ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der Krefelder Straße in Aachen getötet worden.

Gegen 6.30 Uhr war der Mann aus Richtung Würselen in Richtung Aachen unterwegs. Zur gleichen Zeit bog ein 35-jähriger niederländischer Pkw-Fahrer von Holland kommend an der Autobahnausfahrt Aachen-Zentrum rechts in Richtung Innenstadt ab.

Dabei benutzte er zunächst den Beschleunigungsstreifen, um wenig später von dem rechten unmittelbar auf den linken Fahrstreifen zu wechseln. Das jedoch, ohne auf den auf der linken Spur fahrenden Kradfahrer zu achten.

Bei diesem Fahrstreifenwechsel wurde der Kradfahrer nach derzeitigen Erkenntnissen von dem Auto erfasst und gegen die Schutzplanke auf dem Mittelstreifen gedrängt.

Hierbei erlitt der 32-jährige Kradfahrer so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.