Erkelenz: Mit „Nordisch Walking” in die Hitparade

Erkelenz : Mit „Nordisch Walking” in die Hitparade

Hätzblatt kann es einfach nicht lassen. Die beliebte Gruppe aus der Region mit „Dienstsitz” in Erkelenz beteiligt sich nach fünf jähriger Abstinenz wieder an der Närrische Hitparade des WDR und setzt dabei auf das Lied „Nordisch Walking”.

Damit will die Gruppe an die Erfolge des „Knuutsch”-Liedes (zweiter Platz 2001) und „Ne schöne Daach!” (Sieger der Hitparade 2002) anknüpfen.

Am Freitag, 11. Januar, zwischen 15.05 und 17 Uhr werden die fünf Musiker im WDR 4 (Radio) ihren Titel „Nordisch Walking” präsentieren und sich mit Kölner und Düsseldorfer Bands messen. Insgesamt 24 Musiker und Gruppen werden in zwei spannenden Vorrunden um den Einzug ins Halbfinale gegeneinander antreten. Doch nur die jeweils sechs besten Wettbewerber kommen ins Halbfinale am Freitag, 25.Januar, im WDR-Fernsehen.

Wer dazugehört, entscheiden eine Fachjury und per TED die WDR 4-Zuhörer, die durch ihren Anruf entscheidend mitwirken können. Das große Finale ist dann am Tulpensonntag, 3.Februar.

Ein Gremium aus Musikfachleuten und Karnevalsprofis hatte aus über 500 Einsendungen 24 Titel ausgewählt, die das Rennen um das Goldene Mikrofon machen werden.

Die Hätzblätter sind dabei. „Wir setzen auf viele Stimmen aus den heimatlichen Gefilden, damit die begehrte Trophäe wieder in unsere Region kommt”, sagen die Bandmitglieder.