Kreis Heinsberg: Meisterkonzerte an neuem Ort

Kreis Heinsberg : Meisterkonzerte an neuem Ort

Das Atrium des Cusanus-Gymnasiums in Erkelenz wird in diesem Jahr zur Heimat der beliebten Meisterkonzertreihe der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg. Der Umzug ist den Umbauarbeiten an der Stadthalle Erkelenz, dem traditionellen Aufführungsort, geschuldet.

Die Meisterkonzertreihe 2007/08 in Erkelenz beginnt am Montag, 17. September, um 19 Uhr direkt mit einem „Leckerbissen”: Eingeladen ist das Folkwang-Kammerorchester Essen. Es wird dirigiert von Georg Mais. Als Solist spielt Damien Ventula, Violoncello. Aufgeführt werden die Ouvertüre c-Moll D 8 für Streichorchester von Franz Schubert, von Joseph Haydn das Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 C-Dur und von Peter Tschaikowsky das Streichquartett Nr. 1 D-Dur op. 11 (Orchesterfassung).

Eintrittskarten sind erhältlich in der Kreismusikschule in Erkelenz, Schulring 38, Telefon 02431/5067, bei der Volkshochschule im Heinsberger Kreishaus, Telefon 02452/134316, sowie an der Abendkasse.

Es besteht auch noch die Möglichkeit, die sieben Meisterkonzerte als Abonnement zu buchen. Nähere Informationen gibt es bei der VHS in Heinsberg oder an der Abendkasse in Erkelenz.

Parkplätze sind auf dem Schulgelände in ausreichender Anzahl vorhanden.

Die Zufahrt von der Krefelder Straße auf den Parkplatz der Erka-Halle oder an der Erka-Halle vorbei weiter auf das Schulgelände bis in die Nähe des Atriums wird empfohlen.