Kreis Heinsberg: Mehr Gäste und mehr Übernachtungen im Kreis

Kreis Heinsberg : Mehr Gäste und mehr Übernachtungen im Kreis

Im ersten Halbjahr 2015 haben fast 10,5 Millionen Gäste die 5257 nordrhein-westfälischen Beherbergungsbetriebe (mit mindestens zehn Gästebetten und auf Campingplätzen) besucht; sie buchten zusammen über 23,4 Millionen Übernachtungen.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt am Donnerstag anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilte, fiel die Gästezahl damit um 2,8 Prozent und die der Übernachtungen um 2,7 Prozent höher aus als von Januar bis Juni 2014. Für den Kreis Heinsberg wurden sogar deutlich höhere Zuwachsraten verzeichnet: In den 61 Betrieben mit 1630 Betten und 216 Camping-Stellplätzen wurden von Januar bis Juni insgesamt 49935 Gäste (plus 8,7 Prozent) und 115546 Übernachtungen (plus 7,4 Prozent) gezählt.

Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste betrug wie im ersten Halbjahr des Vorjahres 2,3 Tage. Die mittlere Bettenauslastung stieg von 31,6 auf 33,2 Prozent. „Das sind erneut sehr positive Zahlen — zumal diese im Kreis Heinsberg ­sogar weit über dem Landesdurchschnitt liegen. Wir freuen uns natürlich mit den Beherbergungsbetrieben und allen, die von den Gästen der Region profitieren, über diese Entwicklung“, erklärte Karin Hansen, die stellvertretende Geschäftsführerin vom Heinsberger ­Tourist-Service (HTS) auf Anfrage.

(disch)