Kreis Heinsberg: Marek Fis kommt nach Geilenkirchen

Kreis Heinsberg : Marek Fis kommt nach Geilenkirchen

Comedian Marek Fis kommt zum ersten Mal nach Geilenkirchen und bereichert mit seinem Gastspiel die Kabarettreihe, welche die Stadt Geilenkirchen in Zusammenarbeit mit der Volksbank Heinsberg anbietet.

Marek Fis präsentiert sein neues Programm „Unter Arrest“ am Donnerstag, 28. September, in der Aula der Realschule am Gillesweg. Beginn ist um 20 Uhr.

Marek Fis war laut Rurtal-Produktion mit seinem polnischen Akzent und einem unverwechselbaren Witz ein echter Durchstarter in der Comedy-Szene. Jahrelang bereiste er die Bühnen der Republik. Witze über Alkohol gehörten zu seinem Standardrepertoire: Wenn er von einem Polizeibeamten gebeten wurde, sich einem Alkoholtest zu unterziehen, fragte er nur: „In welcher Kneipe?“ Zehn Jahre lang gab er auf der Bühne den lustigsten Polen Deutschlands, war ständig auf Achse. Der Alkohol habe zu seinem Image gehört: „Ich wollte das, was die Leute von mir erwarten, auch erfüllen.“

Tatsächlich aber wurde der Alkohol für ihn allmählich zum Problem. Im September letzten Jahres machte er seine Sucht öffentlich, zog sich vorübergehend von der Bühne zurück und unterzog sich einer Entziehungskur. Bei stern TV erzählte er in einer berührenden Lebensbeichte, wie er sich den Weg zurück auf die Bühne erkämpfte. Seit Januar ist er wieder unterwegs — „und besser denn je, so die Rurtal-Produktion. In seinem neuen Programm „Unter Arrest“ liefert der sportliche Jogginghosenlatino Sprüche jenseits des Anstands. Munition für seine Gags liefern ihm merkwürdige Menschen aus TV, Politik, Sport und Boulevard. Er nimmt sich dabei auch gerne selbst auf den Arm.

Im Rahmen der Geilenkirchener Kabarettreihe sind bei den Veranstaltungen auch Speisen und Getränke erhältlich, die vom Partyservice Schneebesen angeboten werden. Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Tickets gibt es auch in den Servicestellen des Zeitungsverlages.