Hückelhoven: Märchen aus einer ganz anderen Welt erleben

Hückelhoven : Märchen aus einer ganz anderen Welt erleben

Judile hält es kaum an ihrem Platz. Das kleine Mädchen klatscht spontan in die Hände und bewegt ihren Körper zum Klang der Musik, die immer näher kommt.

Gespannt, mit offenen Mündern und Ohren, warten auch die anderen Kinder und lassen sich allmählich von Judile anstecken.

Insgesamt 80 Vorschulkinder des AWO-Kindergartens Hückelhoven und der Katholischen Kindergärten St. Leonhard Hilfarth und St. Johannes der Täufer Ratheim sind in die Stadtbücherei gekommen, um Anthony Thompson und Saico Balde aus Ghana kennen zu lernen und von ihnen „Geschichten aus der afrikanischen Märchenwelt” zu erleben.

Mit allen Sinnen

„Erleben” oder diese Geschichten „mit allen Sinnen aufnehmen”, ist die richtige Beschreibung dieser Veranstaltung, denn die beiden Afrikaner haben durch zahlreiche Besuche bei Kindern.

Ob in Deutschland oder Afrika, viel Erfahrung gesammelt, wie sie das sehr junge Publikum begeistern und über einen längeren Zeitraum hinweg fesseln können. Dabei setzen sie, in landestypischer Tracht, Gesang, Tanz und traditionelle Instrumentalmusik mit Trommeln und Gitarre ein.

Wichtig für die Kleinen ins besonders das häufige Wiederholen bestimmter Laute und Gesangspassagen, die ihnen die afrikanische Sprache als sehr einfach erscheinen lassen. Sie selbst lernen ganz nebenbei und singen oder johlen kleine Refrains mit, tanzen dazu und dürfen sich sogar an den verschiedenen Trommeln versuchen.

Mit einem kräftigen Applaus am Ende danken sie den beiden sympathischen, dunkelhäutigen Männern aus Afrika, die seit den achtziger bzw. neunziger Jahren in Deutschland leben und u.a. im Auftrag der Deutschen Welthungerhilfe für ihren Kontinent werben sowie z.B. für Straßenkinderprojekte Spenden sammeln.

Nach einer guten Stunde und mit hochroten Köpfen und glücklichen Gesichtern verlassen die Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen die Bücherei.

Sie alle waren der Einladung der Stadtbücherei Hückelhoven gefolgt, die zusammen mit anderen Bibliotheken der Region am Sprach- und Leseförderungsprojekt „Kinder-Lese-Leicht” für Vorschulkinder in Kindergärten teilnimmt.

Dieses Projekt, welches die frühkindliche Förderung zum Ziel hat, wird vom Land NRW finanziell unterstützt, wodurch u.a. eben auch diese Veranstaltung möglich gemacht wurde.

In Hückelhoven stehen in diesem Zusammenhang noch weitere Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene an.

Am Montag, 4. Oktober, ein Vortrag zur ganzheitlichen Sprachförderung mit dem Titel „SprachSpielSpuren” für Eltern und Erzieherinnen;

am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 4. November, „Die ABC-Band” für Kinder und Erzieherinnen;

am Mittwoch, 17. November, eine Bilderbuchvorstellung unter dem Motto „Vom Umgang mit Bilderbüchern - Lesefreude und Lesekompetenz?” für Eltern und Erzieherinnen;

und am Mittwoch, 1. Dezember, „Ritter Rost feiert Weihnachten” für Kinder ab vier. Die Kinderveranstaltungen sind bereits ausgebucht, zu den Veranstaltungen für Erwachsene gibt es noch freie Plätze.

Weitere Informationen erhält man in der Stadtbücherei Hückelhoven, Doktor-Ruben-Straße, Im Gymnasium oder unter 84724. Der Eintritt ist frei, rechtzeitige Anmeldung erforderlich.