Heinsberg-Kirchhoven: Mächtig Theater mit „Vier ohne Furcht”

Heinsberg-Kirchhoven : Mächtig Theater mit „Vier ohne Furcht”

Nicht nur „Vier ohne Furcht”, wie im Titel des gleichnamigen Musicals, sondern gleich 26 Akteure wirkten mit und waren mit Begeisterung und Feuereifer bei der Sache, als die Klasse 3b der Katholischen Grundschule Kirchhoven zum Abschluss des Schuljahres die Mehrzweckhalle in ein Theater verwandelte.

Das bekannte Märchen von den „Bremer Stadtmusikanten” erweckten sie auf der Bühne als Musical „Vier ohne Furcht” zum Leben und begeistern mit ihrem Gesang und Spiel kleine wie große Gäste im Publikum. Wochenlang hatten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern Angela Jansen und Heinrich Krüger geprobt und dafür sogar eine Menge Freizeit für diesen Auftritt geopfert.

Nicht nur Texte und Lieder wurden einstudiert. Die entsprechenden Kostüme unterstrichen die Rollen der „Hauptdarsteller” und regten die Fantasie der Zuschauer an. Mit anhaltendem Beifall belohnten Mitschülerinnen und Mitschüler, Lehrer, Eltern, Großeltern und Geschwister als begeistertes Publikum die gelungene Aufführung. „Das habt ihr toll gemacht”, lobte auch Vize-Schulleiter Hans-Werner Windeln nach dem Finale und dankte den Lehrern für ihr Engagement.

Neben dem Beifall war eine Rose für die Akteure ein sichtbares Zeichen des Dankes der Mitschüler. Einen Blumenstrauß gab es für Lehrerin Angela Jansen und ein Präsent für Heinrich Krüger.