Lossprechungsfeier bei Kreishandwerkerschaft

Lossprechungsfeier bei Kreishandwerkerschaft

Kreis Heinsberg. „Landmaschinenmechaniker ist ein Beruf für starke Typen”, begrüßte Obermeister Josef Wirtz von der Landmaschinenmechaniker-Innung für den Handwerkskammerbezirk Aachen die Gäste zur Lossprechungsfeier in den Räumlichkeiten der Kreishandwerkerschaft Heinsberg in Geilenkirchen.

Der Obermeister freute sich besonders, dass neben den neuen Gesellen und deren Familienangehörigen auch die langjährigen Wegbegleiter während der Ausbildungszeit anwesend waren.

Applaus gab es für Oberstudienrat Wolfhard Horn und sein Team, für die Oberstudienräte Winfried Prenting und Franz-Josef Isselstein, für die Studienräte Dieter Mirwald und Jens Rosing, für Studiendirektor a. D. Ulrich Daniel, für den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, Wolfgang Himpler, sowie für die Vertreter der Kreishandwerkerschaft, Assessor Andreas Borghorst, Johannes Willms und Friedhelm Scheeren.

„Immer mehr komplizierte und teurer werdende Geräte und Maschinen halten in der Landwirtschaft Einzug, und um diese Maschinen zu reparieren und instand zu halten, bedarf es Personal, welches bereit ist, sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Und wir brauchen in unseren Betrieben hoch motivierte Mitarbeiter, die bereit sind, sich ständig weiterzubilden, die ihren Beruf lieben”, sagte der Obermeister und sprach die 16 „starken Typen” vom Lehrlingsstand los und hob sie in den Gesellenstand.

Kreishandwerksmeister Josef Vomberg beglückwünschte die neuen Gesellen, sprach ihnen Mut für die Zukunft zu. „Sie haben eine anständige Ausbildung absolviert. Sie haben einen Gesellenbrief erworben. Solche Männer braucht unser Land”, so Vomberg.

Daniel Pütz aus Zülpich wurde als erster Kammersieger ausgezeichnet. Ausbildungsbetrieb war Josef Oppenberg in Mechernich-Bleibur. Als erste beziehungsweise zweite Innungssieger erhielten Daniel Burkhardt aus Titz (Betrieb Peter Baum, Jülich) und Frank Lenzen aus Schwalmtal (Pechtheyden Landtechnik, Wegberg) Präsente.

Diese Auszubildenden bestanden wie die Innungssieger die Gesellenprüfung: Sebastian Boldt aus Geilenkirchen (Wirtz GmbH & Co.KG, Selfkant), Alexander Bossauer aus Euskirchen (Raiffeisenwarenzentrale Köln), Dennis Dreßen aus Jülich (Willi Becker, Würselen), Mike Dunkelmann aus Linnich (Hans-Josef Schiffer, Linnich), Daniel Gerber aus Titz (Hermann-Josef Meurer, Eschweiler), Marco Hermanns aus Monschau (Reiner Weihsweiler, Titz), Bernd Jansen aus Wegberg (ACN Agrar Centrum, Nettetal), Thomas Lamberty aus Esch (Gebr. Kirwel oHG, Blankenheim), Gregor Müller aus Aachen (Wolfgang Himpler, Inden), Martin Müller aus Geilenkirchen (Ferdinand-Josef Schmitz, Geilenkirchen), Ralf Claßen aus Geilenkirchen (Hans Janssen GmbH & Co.KG, Selfkant), Markus Höger aus Hellenthal (Josef Oppenberg, Mechernich-Bleibur) und Markus Trimborn aus Troisdorf (Gebr. Kirwel oHG, Blankenheim).