Kreis Heinsberg: Lehrwerk verhilft zu ersten „Flötentönen”

Kreis Heinsberg : Lehrwerk verhilft zu ersten „Flötentönen”

Der Geruch von Feuer lag in der Luft. Die Stockkampftruppe „Fight and Dance” der Bischöflichen Förderschule Haus Hall in Gescher verwandelte die nüchterne Aula der Dortmunder Uni in eine Arena und riss das Publikum von den Stühlen.

Die zehnköpfige Gruppe ist Preisträger des bundesweit ausgeschriebenen und mit 3500 Euro dotierten Förderpreises InTakt der Miriam-Stiftung. Diese Auszeichnung wurde ihr in Anerkennung der musikalischen Arbeit mit Stöcken verliehen, in der sich Rhythmus und Bewegung in beispielhafter Körperbeherrschung verbinden.

Der Einzelpreis für Musikpädagogen (mit 1500 Euro dotiert) ging an die Erkelenzerin Beate Theißen von der Rurtalschule in Oberbruch, der Förderschule des Kreises Heinsberg mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Sie wurde geehrt für die von ihr entwickelte Blockflötenschule „Blockflöte - das kann ich”. Dieses kreative Lehrwerk verhilft sehr erfolgreich auch behinderten Kindern zu ihren ersten „Flötentönen”, weil es spielerisch in musikalische Handlungsfelder einführt.

Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers erklärte in einem Grußwort: „Der Förderpreis InTakt ist längst ein Markenzeichen für lebendige Musikerziehung geworden, ein Beispiel für sinnvolle musikpädagogische Förderung und aktive Freizeitgestaltung. Die Miriam-Stiftung demonstriert mit diesen Preisvergaben, auf welch hohem Niveau Musikensembles mit behinderten Menschen Musik machen können.” Der Förderpreis InTakt möchte insbesondere die musikalische Arbeit von und mit Menschen mit Behinderung fördern, sie bekannt machen und Qualitätsmaßstäbe setzen.

Die Preisverleihung fand im Rahmen von Europa InTakt statt. Dieser internationale Kongress führte viele Musikpädagogen sowie Musikgruppen aus verschiedenen europäischen Ländern nach Dortmund und brachte diese kräftig in Takt. Beim großen Schlusskonzert in der Rathaushalle brachten die auf viele Arbeitsgruppen verteilten Kongressmitglieder mit ihren Präsentationen auch dieses Haus in Schwung.