Kunstwerk wird versteigert für Flutopferhilfe

Kunstwerk wird versteigert für Flutopferhilfe

Kreis Heinsberg. „Kunst soll Flutopfern helfen” hieß vor kurzem eine Schlagzeile in der AZ nach einer Aktion der in Froitzheim lebenden Künstlerin Irmela Werning.

Sie wollte mit der Versteigerung eines Keramik-Reliefs den Flutopfern in Ostdeutschland helfen.

Ihrem Aufruf an andere Künstler, ihrem Beispiel zu folgen und ebenfalls Arbeiten zur Versteigerung freizugeben, folgt nun die Geilenkirchener Künstlerin Conny Roßkamp.

Zusätzlich zur privaten Spende will sie hiermit ein Zeichen setzen und sich mit anderen Künstlern solidarisch erklären, um den Flutopfern zu helfen.

Dass es ihr dabei nicht um persönliches „Sich-in den-Vordergrund-stellen” ankommt, sondern sie einfach Irmela Wernings Aktion prima findet, sei dazu bemerkt.

Der Erlös dieser Bilder-Versteigerungen geht an die AZ-Aktion „Menschen helfen Menschen”, und hier kommt bekanntlich jede Mark uneingeschränkt den Flutopfern zugute.

Conny Roßkamp stellt das Bild „Hoffnung”, eine 80 mal 80 Zentimeter große Arbeit, Öl auf Leinwand, in ihren Lieblingsfarben blau-gelb-grün, im Wert von mindestens 1100 Euro zur Verfügung. Es zeigt Fragmente einer Stadt, vor der sich schemenhaft eine lichte Figur abzeichnet.

Interessenten können sich an Conny Roßkamp, 02451/2762, wenden.