Kreis Heinsberg: Kreisendspiele der Schulen im Badminton in Wegberg ausgetragen

Kreis Heinsberg : Kreisendspiele der Schulen im Badminton in Wegberg ausgetragen

Im Rahmen des Landessportfestes der Schulen wurden die Kreisendspiele im Badminton in der Wegberger Dreifach-Sporthalle ausgetragen. Insgesamt elf Mixed-Teams waren für diese Titelkämpfe gemeldet worden.

Fünf Schulen waren mit von der Partie: Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg, Kreisgymnasium Heinsberg, St.-Ursula-Gymnasium Geilenkirchen, Cusanus-Gymnasium Erkelenz und Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz. In den Wettkampfklassen II und III setzte sich jeweils das heimische MKG durch.

Diese Meisterteams haben sich für die Bezirkshauptrunde qualifiziert, die am 9. Januar ebenfalls in Wegberg ausgetragen werden soll. In der Wettkampfklasse I, in der es keine Bezirkshauptrunde gibt, schaffte das St.-Ursula-Gymnasium Geilenkirchen den Erfolg als Kreismeister.

Mehr von Aachener Nachrichten