Kreis Heinsberg: Kreativität und Mode erkundet

Kreis Heinsberg : Kreativität und Mode erkundet

Zwei Frauen voll auf der Trendspur: Andrea Siebert-Kortyka, Inhaberin von ASK-Dienstleistungen Mensch und Büro, und Diplom-Sozialpädagogin Sabine Breuer beschäftigen sich mit Themen wie Kreativität, Mut und Lebensgefühl. Sie gehen neue Wege auf dem Gebiet Mensch und Arbeitswelt.

So entstand bei den Unternehmer-Frauen im Handwerk Heinsberg-Jülich auch die Idee, einen Workshop zum Thema Kreativität im Haus des Handwerks in Geilenkirchen anzubieten.

Der Workshop bot den Frauen die Möglichkeit, den persönlichen Umgang mit der Kreativität „zu erschnuppern”, längst vergessene Fähigkeiten wieder zu entdecken oder auch erstmalig wahrzunehmen. Mit dem Märchen „Die traurige Frau Prinzessin”, das Andrea Siebert-Kortyka für die Frauen geschrieben hatte, berührte sie die Teilnehmerinnen, die begannen den Alltag hinter sich zu lassen. Sie tauchten immer mehr in ihre eigene, individuelle Welt ein.

Die anschließende praktische Übung reflektierte die Eigenwahrnehmung. Die Einführung von Sabine Breuer in das komplexe Vernetzungssystem des Gehirns gewann durch die kreative Methodik eine interessierte Zuhörerschaft. Lebendig und anschaulich durchstreiften die Frauen die Evolution des Gehirns. Bildlich bot sie dar, wieso der Mensch nicht immer sachlich, besonnen, überlegt, vernünftig oder analytisch reagieren kann und auch soll. Es wurde den Teilnehmerinnen verständlich, weshalb Emotionen eine gleichberechtigte Stelle im Denken einnehmen sollten.

Den Arbeitskreis der Unternehmer-Frauen führte eine Exkursion nach Aachen zur Schneiderkunst Cocoon. Geschäftsführerin Rita Metzner und ihr Team begrüßten die Gäste. Was zeichnet Qualität aus? Welche Schnitte kleiden stilvoll? Wenn auf die erste Frage noch eine allgemein gültige Wissensvermittlung möglich ist, bedarf es bei der Beantwortung der zweiten Frage einer individuellen Beratung.

Genau das ist das Ziel der hohen Schneiderkunst, der Haute Couture. Die Stoffqualität sowie die Schnittform nehmen einen großen Einfluss darauf, was kleidet und die Persönlichkeit unterstreicht. Rita Metzner ließ diese kleinen Wunder sichtbar werden: Für jede Figur gibt es den passenden Schnitt. Die Farbe des Stoffes sowie die Qualität sind entscheidende Kriterien für die Ausstrahlung der Trägerin. Rita Metzner gab den Unternehmer-Frauen interessante Tipps und Anregungen zu den wichtigen Details, die beim Kauf der künftigen Garderobe wichtig sind.

Der nächste Fachvortrag der Unternehmer-Frauen im Handwerk Heinsberg-Jülich mit dem Thema „Den richtigen Azubi finden - Konflikte vermeiden, Abbruch verhindern” findet am Dienstag, 6.Mai, um 19 Uhr im Haus des Handwerks in Geilenkirchen statt. Gäste können sich bei Marita Johnen unter Telefon 02461 2268 informieren oder anmelden.

Das nächste Tagesseminar mit dem Thema „Männer und Frauen - zwei Welten begegnen sich” mit José Flume findet am 13.Juni statt. Der Veranstaltungsort ist noch nicht bekannt. Gäste sind willkommen. Kontakt: Marita Johnen, Telefon 02461 2268.