Breberen: Kleine Bauarbeiter wie große Vorbilder

Breberen : Kleine Bauarbeiter wie große Vorbilder

Als vor 18 Monaten die Bauarbeiten zum neuen Kinderspielplatz und zur Neugestaltung des Außengeländes des Kindergartens Lindenbaum in Breberen begannen, hatten die Verantwortlichen schon ein Bild mit der Fertigstellung vor Augen. Die Erwartungen wurden jedoch weit übertroffen.

Viele Ideen wurden verwirklicht, viele halfen mit und schufen etwas Schönes. Kindergartenleiterin Irmgard Caron dankte allen, die mitgeholfen hatten und besonders Architekt Guido Rulands und Heinz-Willi Wienen.

Die Kids dankten ebenfalls „ihrem Heinz-Willi”, der die Sache in die Hand nahm und als Motor fungierte. Viele weitere Kinderväter stellten sich in den Dienst der guten Sache, stellten Gerätschaften und Fahrzeuge zur Verfügung.

Und so entstand nach und nach ein Spielplatz mit Außengelände der besonderen Art, auf dem Kinder jeden Tag neue Abenteuer erleben und Bewegungskompetenzen erwerben können.

Nach der feierlichen Einsegnung riefen die Kids nach „ihrem Heinz-Willi”, der dann das Band durchschnitt und als Held gefeiert wurde. Die Kids dankten ihrem „Vater des Spielplatzes” mit einem Album und einem selbstgemalten Bild.

Die Kinder standen letztlich im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die Kindergartenleitung hatte sich Verschiedenes zur Eröffnungsfeier ausgedacht.

Da waren unter anderen die Bauarbeiter, die demonstrierten, wie sie fast Tag und Nacht gearbeitet hatten. Und da waren die Feuerwehrleute, die an der Rutschstange ihre Fitness bewiesen. Gleichzeitig mit jedem neuen Gag wurde eine passende Melodie eingespielt.

Weiterhin waren Piraten vor Ort, die gleich das Oberdeck des Spielplatzes erstürmten und die Piratenfahne hissten. Kleine Bäcker backten im Sandkasten Brote und Brötchen.

Kleine Ballerinas bekamen viel Beifall für ihre Darbietungen. Weiterhin mit dabei waren kleine Fußballhelden, die voller Stolz wie die Seiltänzerinnen vom Publikum gefeiert wurden.

Viele Besucher waren zur Einweihung erschienen, es herrschte gewaltiger Andrang im Kindergarten Lindenbaum. Ortsvorsteher Günter Claßen sowie Bürgermeister Bernhard Tholen staunten und zeigten sich vom neuen Spielplatz und dem Außengelände beeindruckt wie die anwesenden Gäste.