Selfkant-Schalbruch/Saeffelen: Kinder tauchen in eine andere Zeit ein

Selfkant-Schalbruch/Saeffelen : Kinder tauchen in eine andere Zeit ein

„Schau mal da ist ja ein Fernseher!” - Die Freude des kleinen Lars Jansen beim Betreten des Eisenbahnwagens der historischen Selfkantbahn war groß.

Doch die vermeintliche Flimmerkiste entpuppte sich als alter Koffer. Man kann es dem Erstklässler nicht verübeln, steckt die Selfkantbahn doch voller Raritäten, die für Kinder wie ihn vollkommen neu sind. Die historische Bahn erkundeten jetzt die Grundschüler der Westzipfelschule Selfkant. Der Ausflug mit der Eisenbahn markierte den Beginn einer Projektwoche zum Thema Verkehrssicherheit.

Viele Gefahren lauern für die Grundschüler auf dem Weg zur Schule, vor allem im Straßenverkehr, deshalb beteiligte sich die Westzipfelschule Selfkant bei der kreisweiten Verkehrssicherheitswoche und die Kinder der Schule wurden bei der Fahrt mit der Selfkantbahn zu kleinen Eisenbahnern

Für diese war es schon recht seltsam, dass sie die Türen des Eisenbahnwagens selbst öffnen mussten. Doch schon beim Betreten des Wagons, wussten sie, dass sie in einer anderen Zeit gelandet waren. Ein auffälliges Ofenohr war zuerst zu entdecken. Nun mussten die Lehrerinnen und Betreuerinnen Rede und Antwort stehen.

Nachdem man alle Raritäten im Wagon entdeckt hatte, knurrte schon bei vielen Schülern der Magen und das Geschrei nach einer Frühstückspause war groß, doch sie mussten ausharren bis in Gillrath, da im Wagon nicht gekrümelt werden dürfte.

Im Bahnhof Gillrath wurde dann mächtig hineingestopft. Nach einer kleinen Frühstückspause ging es wieder zurück nach Schierwaldenrath. Zurück nach Saeffelen ging es dann zu Fuß, nach sechs Kilometer erreichten alle Schüler der Westzipfelschule wohlauf das Schulgelände.

Mit dem Erkunden der Schulumgebung befassen sich die Erstklässler im weiteren Verlauf der Woche. „Wir Kinder im Straßenverkehr” lautet das Motto für die Schüler der zweiten Klasse. Für die Klasse 3a und 3b stehen Radwanderung um Saeffelen und Verkehrszählungen im Vordergrund, aber auch der Vergleich: Fahrzeuge früher und heute. Am Ende der Projektwoche ist für die Viertklässler die bestandene Fahrradprüfung das Ziel.