Geilenkirchen/Heinsberg: „Kellertheater” der VHS Kreis Heinsberg mit neuem Programm

Geilenkirchen/Heinsberg : „Kellertheater” der VHS Kreis Heinsberg mit neuem Programm

„Tauben vergiften im Park”, so klingt es lauthals derzeit durch das Kellergewölbe des NDZW-Gebäudes in Heinsberg.

Doch hier sind nicht irgendwelche Tierquäler bei der Probe, sondern das „Kellertheater” der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg, das seine neue Revue einstudiert.

Besagtes Stück ist Teil von „Liebe für Anfänger”, einem satirischen Einführungsseminar in die Beziehungspsychologie, so sehen es zumindest die Ensemblemitglieder rund um Leiterin Roswitha Grass.

Es ist, neben den sonst üblichen Theateraufführungen, ein völlig neues Kabarettprogramm des „Kellertheaters”, das sich mit der schönsten Sache der Welt, der Liebe, beschäftigt.

Doch nicht nur das mit romantischem Zuckerguss verschönte Dasein auf der rosaroten Wolke sieben ist Thema, nein, alles, was mit den „Beziehungskisten” zu tun hat, wird angepackt.

Dabei wird weder die Aufgabenverteilung im Haushalt noch das Blind Date zum Finden des persönlich passenden Gegenstücks oder auch ein defekter Fernseher vergessen.

Die Namensgebung des Nachwuchses, Fernreisen, runde Geburtstage, Krisen und andere Familienfeiern und schließlich auch was die Sportschau, das Fanal des männlichen Sportgeschmacks, mit dem Ganzen zu tun hat, wird von den Schauspielern erklärt.

Egal, ob Gesang, Vortrag oder auch kurze Spielszene, hier haben sich die Damen und Herren vom „Kellertheater” nicht festlegen wollen und bieten alles in kompakter Form an.

Allerdings nicht zum Download, sondern zu den beiden Live-Terminen am Freitag, 18. April, um 20 Uhr im Haus Basten in Geilenkirchen und am Samstag, 19. April, im NDZW-Gebäude an der Westpromenade 9 in Heinsberg, ebenfalls um 20 Uhr.

Karten sind zum Preis von fünf Euro (ermäßigt drei Euro) ab sofort bei den Vorverkaufsstellen, den Buchhandlungen Mühlbauer und Lyne von de Berg in Geilenkirchen, sowie Gollenstede in Heinsberg und auch beim Bürger-Service-Center im Kreishaus Heinsberg erhältlich.