Kreis Heinsberg: Kammermusik erklingt für guten Zweck

Kreis Heinsberg : Kammermusik erklingt für guten Zweck

Die Freunde der Kammermusik in Übach-Palenberg laden ein zu einem Benefizkonzert des Kammermusikensembles Übach-Palenberg am kommenden Sonntag, 9. März, um 18 Uhr in der Hütte der Begegnung im Übach-Palenberger Stadtteil Marienberg an der Schulstraße.

Die Mitglieder des Ensembles und die Solisten möchten mit ihrem Konzert auf die wichtige Arbeit der Stiftung Iavnana (Hilfe für georgische Waisenkinder aus Tiflis) hinweisen und die Konzertbesucher und Interessierten um Spenden bitten. Im Rahmen des Konzertes findet auch eine Fotoausstellung über Georgien und das Kinderhilfswerk in Tiflis statt.

Die Konzertbesucher dürfen sich am Sonntag auf ein abwechslungsreiches, interessantes Programm freuen. Angesagt sind das Klavierkonzert f-Moll von Bach mit der jungen Konzertpianistin Marika Asatiani aus Georgien, ein Satz aus dem Klarinettenkonzert von Stamitz mit der 16- jährigen Christina Peschen als Solistin, das Cellokonzert von Monn mit Theresia Ackva und das Konzert für zwei Flöten, Streicher und Cembalo von Telemann mit den Solisten Hermann J. Basten und Dr. Burkhart Ollertz. Außerdem werden Werke von Baermann, Caldara und Pergolesi zu Gehör gebracht.

Die Mitglieder des Kammermusikensembles sind Georg Vorhagen und Karl-Heinz Foerster, Violinen, Hanns-Paul Jouck, Viola, Theresia Ackva und Karl-Heinz Bechholtz, Violoncelli, Peter Heinen, Kontrabass, Ireen Mommerz, Cembalo, Hermann J. Basten und Dr. Burkhart Ollertz, Flöten.

Die Benefizkonzerte des Kammermusikensembles finden seit 1980 statt. Wie in den vergangenen Konzerten verzichten die Musiker auf Gagen. Auf diese Weise kommen die gesamten Spendengelder dem Projekt von Iavnana in Tiflis zugute.