KAB kämpft für „ein gutes Leben für alle”

KAB kämpft für „ein gutes Leben für alle”

Kreis Aachen. Beflügelt haben die 165 Delegierten der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und ihre Spitze vor allem die inhaltlich tief schürfenden Diskussionen während der Debatten am Wochenende.

Dass zudem der Vorstand - vom Wechsel auf einer Position abgesehen - für vier Jahre im Amt bestätigt wurde, trägt zusätzlich zur Stabilität der Arbeit bei: Dem Vorstand des KAB-Diözesanverbandes Aachen gehören Vorsitzende Marie Luise Moors und Diözesanpräses Karlheinz Laurier an. Beide stammen aus der Region Aachen-Land und wurden wiedergewählt. Das Gremium wird komplettiert von Elisabeth Brack (Mönchengladbach, neu) und Ralf Taufenbach (Aachen-Stadt, wiedergewählt).

Mehr dazu im Internet: http://www.kab-aachen.de