Kreis Heinsberg: Junge Philharmonie Köln gestaltet Neujahrskonzert

Kreis Heinsberg : Junge Philharmonie Köln gestaltet Neujahrskonzert

Die Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg, die Stadt Übach-Palenberg und die Gemeinde Landgraaf veranstalten am Samstag, 10. Januar, um 20 Uhr in der Aula des Pädagogischen Zentrums in Übach-Palenberg das traditionelle Neujahrskonzert 2009.

Zu Gast ist die Junge Philharmonie Köln unter der Leitung von Volker Hartung.

Die Junge Philharmonie Köln existiert seit 1972. Das Orchester erfreute während seiner vielen populären Auftritte durch seinen frischen Spielstil und seine unkonventionelle Lebensart unzählige Menschen, die bis dahin noch nicht mit klassischer Musik in Berührung gekommen waren. Es war bald auch als Kammerorchester der Jungen Philharmonie Köln auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland präsent und fand zu einem Musizierstil, in dem sich zupackender Elan und erfrischendes Temperament mit unbedingter Werktreue verbanden.

Die Musiker, durchweg ausgewählt nach Kriterien der individuellen Ausstrahlung und Persönlichkeit, erhalten in diesem Orchester die Gelegenheit, sich als engagierte Solisten zu fühlen und zu entfalten.

Aufgeführt werden Werke von Strauß, Rossini, Tschaikowsky, Grieg, Mendelssohn, Shaw und vielen mehr. Eintrittskarten sind noch erhältlich in den Buchhandlungen Funken in Übach-Palenberg, Lyne von de Berg und Mühlbauer in Geilenkirchen, Lotto-Toto Schneidersmann in Palenberg, Kremer in Übach und Strobl in Boscheln, in der Servicestelle und im Kulturamt der Stadt Übach-Palenberg, im Bürger-Service-Center und bei der VHS im Heinsberger Kreishaus sowie an der Abendkasse.