Hückelhoven: Junge Mädchen brutal beraubt

Hückelhoven : Junge Mädchen brutal beraubt

Ein 15-jähriges und ein 16-jähriges Mädchen wurden am Montag, gegen 13 Uhr, auf dem Bahngelände zwischen der Roermonder Straße und der Kohlenhalde von einem Mann nach Bargeld gefragt.

Als beide beteuerten, kein Geld dabei zu haben, schlug und trat der Mann auf die 15-Jährige ein. Als sie am Boden lag, drückte er sie mit dem Fuß nieder und entriss ihr einen MP 3-Player, ein Handy, eine Uhr und eine Geldbörse. Nachdem er das Geld entnommen hatte, warf er diese zur Seite und flüchtete zum Kreisverkehr.

Er war etwa 30 Jahre alt, circa 190 cm groß, hatte schulterlange, mittelblonde Haare, war schlank und ungepflegt. Er trug eine verschmutzte, ausgefranste Bluejeans, eine kurze braune Lederjacke und ein weißes T-Shirt.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Hückelhoven, 02433/9900.