Heinsberg-Unterbruch: Internetauftritt für Unterbruch

Heinsberg-Unterbruch : Internetauftritt für Unterbruch

Die vorhandenen Vereinsnachrichten zu bündeln und über eine zentrale Adresse zugänglich zu machen, diese Idee haben für den Heinsberger Stadtteil Ortsvorsteher Josef Hansen und Hans-Herbert van Hengel von den Schützen gemeinsam mit Friedrich Reinecke als Webmaster realisiert.

Der ehemalige Berufssoldat und gelernte Elektrotechniker hat seine Computerleidenschaft inzwischen zum Beruf gemacht.

Es wurde nicht nur die Unterbrucher Ortsgeschichte mit interessantem Kartenmaterial eingestellt. Über einen Link in Form des jeweiligen Vereinswappens gibt es entweder direkte Informationen zum Verein oder der Besucher wird auf die entsprechende vereinseigene Hompage weitergeleitet.

Bisher sind bereits zwölf Ortsvereine mit ihrem Wappen als Link unter „Vereine” aufgeboten, und die Initiatoren hoffen noch auf weitere Ergänzungen.

Weitere Links sind ebenfalls geplant. Die darüber hinaus auf der Internetseite angebotenen Informationen reichen vom aktuellen Abfallkalender, einer nach Jahren geordneten Fotogalerie, dem stets aktuellen Pfarrbrief bis hin zu Ereignissen, Festen und Terminen im Ort.

Natürlich gibt es auch ein Gästebuch, und ein Chatroom ist ebenfalls vorgesehen.

Platz ist genug da

Da alle Informationen entweder dem Ortsvorsteher Josef Hansen oder dem Webmaster Friedrich Reinecke als Rohmaterial (zum Beispiel Fotos von Festen, Vereinsgeschichte, Termine und Feste) per CD, E-Mail oder auch als Manuskript zugeleitet werden können, hoffen die Initiatoren auf ein möglichst schnelles Wachsen der Seite.

„An Platz auf dem Server wird es garantiert nicht mangeln”, hat Friedrich Reinecke vorgesorgt.