Heinsberg: Industriefest: 35 Firmen laden ein

Heinsberg : Industriefest: 35 Firmen laden ein

35 Firmen aus dem Heinsberger Inudstriegebiet laden am kommenden Wochenende bereits zur 8. Neuauflage des Heinsberger Industriefestes ein.

Wenn das Wetter mitspielt - und darauf hoffen natürlich die Organisatoren -, werden wiederum tausende Besucher erwartet.

Ab 10.30 Uhr wird die durch Iris Palmen, Petra Pfaff, Hubert Heinrichs, Horst Himmels, Wilfried Lind und Dieter Vogt repräsentierte Interessengemeinschaft Heinsberger Industriefest zahlreiche Gäste, darunter auch Bürgermeister Josef Offergeld, begrüßen können.

Zur großen Show- und Tanzparty laden die Organisatoren am Samstagabend ins Festzelt ein. Die weithin bekannte Coverband „Just is” wird ab 20.30 Uhr - Einlass ist ab 19.30 Uhr - für Stimmung sorgen.

Verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr, ist der Besuch des Heinsberger Industriefestes ein echtes Wochenendvergnügen. Zusätzliche Attraktionen auf den Straßen des Heinsberger Industriegebietes sowie in den teilnehmenden Geschäften garantieren Kurzweil.

Sich das Industriegebiet und die Kreisstadt einmal aus der Vogelperspektive anzuschauen, dazu bieten Hubschrauberrundflüge am Sonntag eine gute Gelegenheit. Der Hubschrauberlandeplatz befindet sich am Wendehammer an der Von-Liebig-Straße.

Auf Teilbereichen der Siemens- und von Humboldstraße lädt am Sonntag ein Handwerker- und Trödelmarkt zum Bummeln ein. Zahlreiche Fahrgeschäfte, Buden und Stände sorgen außerdem für ein wenig Jahrmarktsatmosphäre. Das leibliche Wohl mit einer reichhaltigen Auswahl an Speisen und Getränken wird nicht zu kurz kommen.

Die „Automeile” beim Heinsberger Industriefest präsentiert natürlich die wie in jedem Frühjahr umfangreiche Palette der neuen Modelle. Doch auch, wer auf der Suche nach einem guten „Gebrauchten” sein sollte, kann hier beim Bummeln das angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Ein Unterhaltungsprogramm wird ab Sonntag, 12 Uhr, auf der Bühne des großen Showtrucks vor dem Möbelhaus Schaffrath präsentiert. Neben der Musik- und Tanzkapelle „Flamingoboys” werden hier um 13.30 Uhr die Squaredancer der „Silverwings” Kostproben aus ihrem Tanzprogramm präsentieren. Um 14.30 steht Sängerin Denise Tillmans mit ihrer Live-Gesangsshow auf der Bühne. Um 15.30 startet die Tanzschule Ars Vivendi ihre Bühnenshow.

Zu den Bühnengästen gehören außerdem der Städtische Kindergarten Schafhausen um 16.30 Uhr sowie „Magic Merlin”, der im wahrsten Sinne „zauberhafte” Unterhaltung verspricht.

Auch dem Festzelt sollten die Gäste am Sonntag einen Besuch abstatten, denn hier geben die Veranstalter Geschäften aus der Heinsberger Innenstadt Gelegenheit, ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren.