Kreis Düren: Industrie meldet Umsatzplus

Kreis Düren : Industrie meldet Umsatzplus

Die positive Umsatzentwicklung in den Unternehmen der regionalen Industrie hat sich fortgesetzt. Vom zweiten zum dritten Quartal 2007 haben die Umsätze um 1,9 Prozent zugenommen, im Vergleich zum Vorjahresquartal sogar um 9,8 Prozent, wobei die einzelnen Branchen in unterschiedlichem Maße von den Umsatzsteigerungen profitiert haben.

Über das Jahr (1. bis 3. Quartal 2007) kontinuierlich gestiegene Umsätze meldet die Metallindustrie (+ 15,2 ). Stabil sind die Umsätze in der chemischen und gemischten Industrie (0,3 ) sowie in der Papierverarbeitung (+ 0,2 ). Gestiegene Umsätze meldet auch die Papiererzeugung (+ 3 ), obwohl sie in besonderem Maße unter den gestiegenen Rohstoff- und Energiekosten leidet.

Noch aussagekräftiger ist der Vergleich der ersten Dreivierteljahre 2006 und 2007: Die Umsatzzahlen in den Unternehmen der Vereinigten Industrieverbände (VIV) haben in diesem Vergleichszeitraum um 11,8 Prozent auf 2,84 Milliarden Euro zugenommen.

Die Zahl der Beschäftigten in den Mitgliedsunternehmen der VIV ist in dem Dreivierteljahrsvergleich um 1,5 Prozent auf 17.869 gestiegen. Die Zahl der Auszubil-denden betrug im dritten Quartal 838. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beschäftigen die Unternehmen 4,9 Prozent (+ 39) Auszubildende mehr.