Hückelhoven: „In der Verwaltung zählt jetzt Leistung”

Hückelhoven : „In der Verwaltung zählt jetzt Leistung”

Der jetzt von den Kommunen und der Bundesregierung unterzeichnete Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst wird erhebliche Veränderungen in den Verwaltungen nach sich ziehen.

Künftig zählt bei Entgelt und Aufstieg Leistung statt Dienstalter oder Kinderzahl. Angelika Grates, Personalratsvorsitzende in der Hückelhovener Stadtverwaltung, betont im Interview mit unserer Zeitung, dass gerade die neuen Entgeltstrukturen für jungen Menschen eine Chance zum schnelleren Aufstieg in der Verwaltungshierarchie bieten.

„Wer bei uns vom 1. Oktober an beginnt, hat es selbst in der Hand, ob er rasch die Leiter nach oben steigt oder nicht. Wer Motivation mitbringt und Leistung zeigt, wird künftig auch belohnt”, sagt sie.