Heinsberg: Im Morgengrauen ins Getreidefeld

Heinsberg : Im Morgengrauen ins Getreidefeld

Zu wenig Fahrpraxis und zu viel Alkohol: Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagmorgen ist ein 19-jähriger aus der Kurve geflogen.

Gegen 04.20 Uhr befuhr der junge Mann aus Wassenberg mit seinem Pkw die Landstraße 19, von Gerderath kommend in Richtung Myhl. Ausgangs einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte über die Bankette und prallte gegen einen Straßenbaum. Anschließend rutschte er die ca. zwei Meter tiefe Böschung hinab und kam in einem Getreidefeld zum Stillstand.

Der 19-jährige konnte sich aus seinem Fahrzeug befreien und auf der Straße ein Auto anhalten. Dann brach er zusammen. Nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurde er mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus Erkelenz zugeführt. Die dortigen Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer deutlich alkoholisiert war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Seinen erst kürzlich erworbenen Führerschein behielten die Polizeibeamten ein.