Kreis Heinsberg: IG BAU fordert: „Die Rente mit 67 muss vom Tisch”

Kreis Heinsberg : IG BAU fordert: „Die Rente mit 67 muss vom Tisch”

In Sachen Rente mit 67 geht die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt erneut in die Offensive. Die Gewerkschaft will Tacheles reden.

„Wir wollen nicht bis zum Umfallen schuften. Die Rente mit 67 muss vom Tisch”, erklärte der Vorsitzende des Bezirksverbandes Aachen, Uwe Meschwitz. Am kommenden Samstag, 15.März, werde die von der Regierungskoalition in Berlin beschlossene längere Lebensarbeitszeit das zentrale Thema beim Bezirksverbandstag der IG BAU in Hückelhoven sein.

Vom Dachdecker und Gerüstbauer über die Gebäudereinigerin bis hin zum Gärtner hätten die Beschäftigten in der Aachener Region „die geballte Faust in der Tasche”. „Für sie ist die Rente mit 67 ein enormes Reizthema”, sagte Meschwitz. Die IGBAU will deshalb nicht locker lassen. „Wir werden alles daransetzen, die Anhebung des Renteneintrittsalters zu kippen”, so der Vorsitzende.

Die Rente um zwei Jahre nach hinten zu schieben, sei nichts anderes als eine drastische Rentenkürzung. „Wer heute 44 Jahre oder jünger ist, den trifft der Renten-Hammer voll. Für den heißt es: Bis 67 buckeln - egal, ob´s geht oder nicht”, sagte Uwe Meschwitz.

Da machten die Beschäftigten nicht mit. Die IGBAU wolle jetzt den „Renten-Widerstand” deutlich machen. „Wer wirklich glaubt, dass ein fast 70-jähriger Zimmermann noch auf dem Dachfirst herumturnen kann, hat den Bezug zur Realität verloren”, kritisierte Meschwitz.

Die IGBAU Aachen erwartet bei ihrem Bezirksverbandstag heftige Kritik an der Rente mit 67 - und damit an der Sozialpolitik der Großen Koalition. „Der Frustfaktor ist hoch”, so Meschwitz. Und den werde man ungefiltert an die Politik im Saal weitergeben.

Eine Expertenrunde zur Rente mit 67 auf dem Podium ist prominent besetzt: Der IGBAU-Bundesvorsitzende Klaus Wiesehügel, der Präsident der Handwerkskammer Aachen, Dieter Philipp, der Vorsitzende der DGB-Region NRW, Guntram Schneider, und Professor Dr. Gerd Bosbach, Demographie-Experte von der Fachhochschule Koblenz.

Der Bezirksverbandstag der IGBAU im Haus Sodekamp-Dohmen in Hückelhoven-Hilfarth an der Breiten Straße beginnt am Samstag um 10 Uhr. Die Diskussionsrunde ist für 11 Uhr geplant.