Kreis Heinsberg: Ideale Bedingungen für den Schultriathlon in Gangelt

Kreis Heinsberg : Ideale Bedingungen für den Schultriathlon in Gangelt

Rund um das Gangelter Freibad fanden über 200 Sportler aus verschiedenen Schulen des Kreises Heinsberg ideale Bedingungen für die zweite Auflage des Schultriathlons vor.

Die Hauptschule und die Realschule aus Gangelt hatten die logistisch aufwendige Veranstaltung zusammen mit Petra Hanßen als Sportkoordinatorin des Kreises organisiert. Dass die Strecken auf dem Rad durch das Rodebachtal und beim Laufen um den Kahnweiher anspruchsvoll waren, zeigte die Tatsache, dass es nur 180 Sportler bis ins Ziel schafften.

Das Kreisgymnasium Heinsberg setzte die Marken bei den älteren Teilnehmern (bis Jahrgang 1992). Malte Schaper und Markus Jennen schwammen, radelten und liefen gemeinsam. Typisch deutsch, dass die beiden fairen Sportler trotz eines gemeinsamen Zieleinlaufes nacheinander gewertet wurden. Dritter wurde da Marvin Lentzen. Viel deutlicher, mit einer Sekunde Unterschied, lief bei den Mädchen Linda Driessen vor Tanja Esser (beide GHS Gangelt) ins Ziel.

Die Ergebnisse der Jahrgänge 1993/94: Jungen: 1. Marcel Blank (GHS Gangelt), 2. David Schürmann (Realschule Gangelt), 3. Mario Eckle (Realschule Geilenkirchen); 1993/94 Mädchen: 1. Anne Vergossen (GHS Gangelt), 2. Lisa Beyers, 3. Lisa Nießen (beide Realschule Gangelt).

Die meisten Teilnehmer hatte die Gruppe der Jungen 1995/96. Da gibt es zwei Wertungen, da die Radstrecke unterschiedlich war: A1. Jan Lennartz (Realschule Gangelt), A2. Nils Kohnen (Realschule Geilenkirchen), A3. Kai Pennartz (Gesamtschule Geilenkirchen). B1. Tobias Huthmacher (GHS Gangelt), B2. Tobias Maasen (Realschule Gangelt), B3.Manuel Tholen (GHS Gangelt).

Weitere Ergebnisse: 1995/96 Mädchen: 1. Dalina Dahlmanns, 2. Theresa Hagel (beide Realschule Gangelt), 3. Friedericke Sauren (Gesamtschule Geilenkirchen); 1997/98 Jungen: 1. Nico Kuckelkorn (Gesamtschule Geilenkirchen), 2. Steffen van der Loo, 3. Max Schramowski (beide Realschule Gangelt); 1997/98 Mädchen: 1. Jessica Kohnen (GHS Gangelt), 2. Sophie Cleef, 3. Lara Putzker (beide Realschule Gangelt).